• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Bildung

Vereine: Zweiter Sozialpädagoge hat Tätigkeit aufgenommen

16.06.2014

Tossens Ausschließlich positive Bilanzen legten die Vorstandsmitglieder und Schulvertreter während der Jahreshauptversammlung des Vereins der Freunde und Förderer der Zinzendorfschule Tossens im Zinzendorf-Café vor.

Vorsitzender Eilert Baars freute sich darüber, dass der Verein wieder einige Schulprojekte wie die Erstellung und den Druck des Programmhefts „So ein Theater 2013/2014“ mit einer Übersicht über die geplanten Aufführungen von Arbeitsgemeinschaften und Schülergruppen unterstützen konnte. Außerdem hilft der Verein bei der Finanzierung der Schulpartnerschaft mit dem polnischen Swinoujscie (ehemals Swinemünde) und ermöglicht die kostenlose Nachmittagsbetreuung von Schülern in der „Lernzeit“.

Aus dem Schulleben berichtete Andrea Turmann. Das Mitglied der Schulleitung ging unter anderem auf die Schulpartnerschaft mit dem polnischen Gymnasium ein und gab bekannt, dass seit April der Sozialpädagoge Helmut Becker an der Zinzendorfschule mit dem Schwerpunkt Inklusion tätig ist. Ilona Seebeck und Luis Villanes, der zweite Sozialpädagoge, bildeten neue jeweils zwei Streitschlichter pro Klasse aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Conny Howell, die wiederum zahlreiche Theatergruppen vorgestellt hat, wird mit einer AG und dem Stück „Hikikomori“ an dem Wettbewerb der Schultheatertage in Oldenburg teilnehmen. An- drea Turmann zählte diverse Wettbewerbe auf, an denen Schüler der Zinzendorfschule erfolgreich teilgenommen haben. Dazu gehörte auch der Mathematik-Wettbewerb „Känguru“ (die NWZ  berichtete).

In diesem und im kommenden Monat beteiligen sich mehrere Lehrergruppen der Tossenser Zinzendorfschule an der AOK-Initiative „Mit dem Fahrrad zur Schule“, wobei sie in dem Zeitraum an mindestens 20 Tagen mit dem Rad zu ihrer Arbeitsstelle fahren müssen.

Kassenwart Dr. Thomas Siemon erläuterte die Einnahmen und Ausgaben des Vereins. Ihm bescheinigten die Kassenprüfer Karl-Heinz König und Dirk Baars ein vorbildliche Kassenführung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.