• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

18 Einsätze und 4806 Dienststunden

30.01.2007

BRAKE BRAKE/TM - Die 39 aktiven Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hammelwarden leisteten im vergangenen Jahr 4806 Dienststunden, davon entfielen 1750 Stunden auf Brand- und Hilfeleistungseinsätze. Ortsbrandmeister Rainer Michels blickte in seinem Bericht in der Jahreshauptversammlung (die NWZ berichtete) auf ein ereignisreiches Jahr mit 18 Einsätzen und Übungen zurück.

Michels erinnerte an den Hochwassereinsatz an der Elbe, an den Schiffsbrand auf der Con-Mar-Werft, den Brand eines Hauses in Norderfeld und den Brand am Binnenhafen. Im Einsatz war die Hammelwarder Ortswehr außerdem bei der Bergung einer Person aus einem Silo der Firma Omni-Pac in Elsfleth und einer verschütteten Person in einer Sandkuhle in der Gemeinde Berne. Für ihr umsichtiges Verhalten bei diesem Einsatz sprach der stellvertretende Kreisbrandmeister Hartmut Schierenstedt den Beteiligten seine Anerkennung aus.

Die persönliche Ausrüstung der Aktiven in der Feuerwehr bezeichnete Michels als ausreichend, die technische Ausrüstung sei gut bis ausreichend. Ausreichend sei auch die Löschwasserversorgung, Bedenken bestehen allerdings bei der Wohnanlage des ehemaligen Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt, wo zusätzliche Wohnungen geschaffen worden sind. Um Menschen in Not auch in Zukunft helfen zu können, brauche die Feuerwehr zum einen gut ausgebildetes Personal und zum anderen ein Feuerwehrgerätehaus, das dem heutigen Stand der Technik und den Vorschriften entspreche, unterstrich Michels die Forderung nach einem neuen Feuerwehrhaus.

Glatt über die Bühne ging die Wahl der Fachwarte und Funktionsträger. Als neuer Jugendfeuerwehrwart wurde Thorben Siewert bestätigt, ebenso Meike Hülsebusch als Schriftwartin und Bernd Schneider als Kassenwart, für den Bereich Schiffsbrandbekämpfung zeichnet Frank Berkhout verantwortlich, als Gerätewart fungiert Ulrich Michels, Christoph Cordes als Atemschutzgerätewart, Thorben Siewert als Kleiderwart, Olaf Hesper als Sicherheitsbeauftragter und Hans-Dieter Bohlken als Wasserstellenwart. Als Gruppenführer fungieren Hans-Jürgen Ludewigs, Marco Herbertz und Thomas Giehl.

Aus der Jugendfeuerwehr in die aktive Wehr übernommen wurden Adrian Michels und Anna Schumacher. Eine Auszeichnung für die beste Dienstbeteiligung erhielten Frank Hillmer, Holger Wiechmann und Uwe Michels.

Zum Feuerwehrmann befördert wurden Christian Borries, Timo Hesper und Frank Hillmer, zum Oberfeuerwehrmann Jörg Ludewigs, Olaf Hepser und Simon Zeimke, zum Hauptfeuerwehrmann Christoph Cordes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.