• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Sommerhitze: 2000 Liter pro Minute umgewälzt

26.07.2013

Stollhamm Dem Wohlbefinden der Fische in den Beckmannsfelder Pütten diente jetzt ein Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Stollhamm. Sie sorgte während einer fünfstündigen Aktion mit dem Umwälzen des Wassers für einen höheren Sauerstoffgehalt in den Gewässern.

Es habe sich ausschließlich um eine vorbeugende Maßnahmen gehandelt, so die Auskunft von Michael Schiller. Der Sauerstoffgehalt in den Pütten sei aufgrund der anhaltenden Wetterlage zwar gesunken, habe aber noch keine bedrohlichen Werte erreicht, erläuterte der Gewässerwart des Butjadinger Fischereivereins.

Aufgrund der bitteren Erfahrungen in 2006, als es aufgrund von Sauerstoffmangel zu einem erheblichen Fischsterben in den Beckmannsfelder Pütten gekommen war, habe er die Ortswehr Stollhamm um diese präventive Maßnahme gebeten, berichtete Michael Schiller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Alle zwei Tage werde der Sauerstoffgehalt in den vom Fischereiverein betreuten Gewässern gemessen. Dazu gehören in Butjadingen auch die Pütten in Tossens. Der dortige Sauerstoffgehalt ist nach Auskunft von Michael Schiller derzeit sogar gut bis sehr gut.

Bei ihrem Einsatz an den Beckmannsfelder Pütten wurde von der Ortswehr Wasser aus dem See gepumpt und über die Strahlrohre wieder zurückbefördert. Unter Leitung von Ortsbrandmeister Lutz Kühl wurden mit Hilfe von fünf Strahlrohren und einigen Wasserwerfern über 2000 Liter Wasser pro Minute umgewälzt, insgesamt dauerte der Einsatz der Feuerwehr rund fünf Stunden.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.