• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: 2593 Stunden für das Bürgerwohl

28.02.2012

PHIESEWARDEN Wahlen und Beförderungen standen jetzt bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Phiesewarden auf der Tagesordnung. Zum neuen Atemschutzgerätewart wurde Patrick Kirmes gewählt. Das Amt des Schrift- und Pressewartes ging an Lorenz Ehring.

Zu den Aktiven, die bei der Zusammenkunft befördert wurden, gehörte auch die Spitze der Ortswehr. Ortsbrandmeister Heiner Blohm wurde zum Brandmeister befördert, sein Stellvertreter Matthias Kuck zum Oberlöschmeister. Marcel Schnitger und Dennis Tosun bekamen den Dienstgerade des Oberfeuerwehrmanns. Ingo Gärtner wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

Die Phiesewarder Ortswehr, zu der 20 aktive Feuerwehrleute gehören, hat ein relativ ruhiges Jahr hinter sich. Wie Heiner Blohm mitteilte, mussten die Freiwilligen in 2011 zu insgesamt sieben Einsätzen ausrücken. Es wurden 2953 Dienststunden geleistet. Neben Einsätzen und Übungsdiensten absolvierten die Feuerwehrleute ein Übungswochenende in Garlstedt und erlangten beim Stadtfeuerwehrtag in Schweewarden den Titel des Stadtmeisters.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Darüber hinaus organisierte die Feuerwehr in Phiesewarden das Osterfeuer und nahm mit großem Erfolg die Tradition des Pfingstbaumsetzens nach zwölf Jahren Pause wieder auf.

Heiner Blohm wies auch auf die Teilnahme der Kollegen an Lehrgängen und Fortbildungsveranstaltungen auf Kreisebene und an der Landesfeuerwehrschule Loy hin.

Stadtbrandmeister Ralf Hoyer ging in seinem Bericht auf das Geschehen der Feuerwehr im Stadtgebiet ein. Der stellvertretende Bürgermeister Ulf Riegel bedankte sich bei der Aktiven für die Arbeit zum Wohle der Bürger und wünschte ihnen ein erfolgreiches und unfallfreies Jahr 2012. Diesen Wünschen schloss sich der Ordnungsamtsleiter Rudi Müller an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.