• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr Abbehausen: Vier Brandretter rücken eine Position auf

03.02.2020

Abbehausen Insgesamt 34 aktive Brandschützer bietet die Freiwillige Feuerwehr Abbehausen auf, darunter 2 Frauen. Der Jugendwehr gehören 16 Mitglieder an, darunter 3 Mädchen, und die Kinderfeuerwehr besteht aus 12 Mitgliedern, darunter 4 Mädchen.

Das teilte Ortsbrandmeister Matthias Minßen am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus mit. Lobende Worte fand er für die Fachwarte, die Jugendwarte und die Betreuer der Jugend- und der Kinderfeuerwehr.

Auch Stadtbrandmeister Ralf Hoyer, sein Stellvertreter Christian Stahl, Uschi Wilkens, Leiterin des Amtes für Ordnung und Soziales der Stadtverwaltung, der stellvertretende Bürgermeister und Vorsitzende des Feuerwehrausschusses des Stadtrates Ulf Riegel sowie Ortsbürgermeister Tobias Thormählen würdigten den Einsatz der Feuerwehrleute. Einige Brandschützer waren zusätzlich zum regulären Dienst im Umweltzug und in der Kreisbereitschaft aktiv, andere in der Schiffsbrandeinheit des Landes Niedersachsen oder als Betreuungskraft in der Kinder- und Jugendfeuerwehr.

Stolze 7260 Dienststunden hatten die Mitglieder der Ortswehr 2019 insgesamt geleistet. Davon waren allein 3623,25 Stunden auf die Einsatzabteilung und 2448,75 auf die Jugendfeuerwehr entfallen. 29 Mal hatten die Feuerwehrleute ausrücken müssen – zu 19 Hilfeleistungs- und 9 Brandeinsätzen sowie zu einer Brandwache. 4 davon hatten sich als Fehlalarme erwiesen.

Ein weiterer Tagesordnungspunkt der Versammlung am Freitag waren außerdem die Beförderungen. Der Feuerwehrmannanwärter Alessandro Grimm wurde zum Feuerwehrmann ernannt, Tjark Minßen und Bastian Möhlmann zu Oberfeuerwehrmännern und Timo Morisse zum Löschmeister.

Der Bau eines neuen Feuerwehrhauses wird angesichts der angespannten Haushaltslage der Stadt Nordenham weiterhin wohl vorerst ein Wunsch bleiben müssen (die NWZ berichtete). In diesem Jahr soll aber ein Carport errichtet werden, um das dauerhaft im Freien stehende Fahrzeug zu schützen.

Zudem soll in neue Dienstkleidung für die Ehrenamtlichen investiert werden, wurde mitgeteilt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.