NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Unfallflucht: Lastwagen zerstört Bushütte

29.04.2021

Alse Die Polizei fahndet nach einem Lastwagenfahrer, der am Dienstagnachmittag ein Buswartehäuschen in Alse bei einem Unfall zerstört hat. Wie die Ordnungshüter mitteilen, hatte sich der Unbekannte mit seinem Sattelzug offenbar verfahren. Das fiel ihm gegen 15.30 Uhr auf der Braker Straße zwischen Rodenkirchen und Sürwürden auf; er bremste und begann ein Wendemanöver. Dabei übersah er allerdings ein hölzernes Buswartehäuschen, das er erheblich beschädigte. Anwohner bekamen das mit und sprachen ihn an. Nichtsdestoweniger gab der Unbekannte Gas und verließ den Unfallort, ohne sich um den von ihm angerichteten Schaden zu kümmern. Diesen Schaden schätzt die Polizei auf 2000 Euro; das Häuschen ist wegen Einsturzgefahr bis auf Weiteres gesperrt. Nach Aussage der Zeugen handelt es sich bei dem Fahrzeug um einen Auflieger mit blau-grauer Verdeckplane. Die Polizei Brake, Telefon 04401/9350, freut sich, wenn sich weitere Zeugen oder andere Hinweisgeber bei ihr melden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.