• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Der Nachwuchs braucht dringend Nachwuchs

12.02.2020

Altenesch Vielleicht war die 13 schuld. Mit dieser Anzahl von Mitgliedern ist die Jugendfeuerwehr Altenesch ins Jahr 2019 gestartet. Sechs Jungen und ein Mädchen waren es am Jahresende, blickte Jugendwart Aaron Schippers auf der Jahreshauptversammlung zurück. An eine Zusammenlegung mit der Jugendfeuerwehr Lemwerder denkt allerdings noch niemand – auch wenn die Mannschaftsstärke mit fünf statt neun Mitgliedern beim Kuppel- und Leichtathletikwettkampf im September zu Nachteilen in der Wertung führte. An Motivation, Spaß und Teamgeist mangelt es den Jugendlichen nicht. Und mit dem 13. Platz in der Jahreswertung waren alle am Ende zufrieden.

Genau wie Gemeindebrandmeister Hartwig Sondag sind die Jugendlichen und ihre engagierten Betreuer davon überzeugt, dass die Mitgliederzahl wieder steigen wird.

Einigkeit herrschte bei den Wahlen: Jugendsprecher sind Eric Besekow und Merle Bruns. Timo Half wurde nicht nur als Gruppenführer gewählt, sondern auch als Mitglied des Jahres ausgezeichnet. Aaron Schippers bleibt Jugendwart und Marvin Half ist sein neuer Vertreter.

Etwas traurig waren Lars Müller und Timo Bohn. Die beiden jungen Männer sind 2019 volljährig geworden und nahmen jetzt als Gäste ein letztes Mal an der Versammlung teil. Herzlich wurden sie mit von allen unterschriebenen Helmen und Kinogutscheinen verabschiedet. Ein Übertritt in die aktive Wehr kam aus zeitlichen Gründen für nicht infrage.

Der stellvertretende Gemeindebrandmeister Wolfgang Eilers freute sich, so viele bekannte Gesichter aus der Kinderfeuerwehr wiederzusehen. Der Gemeinde- und stellvertretende Kreisjugendwart Thorben Schöne machte Lust auf das Kreiszeltlager, das vom 18. bis 25. Juli nach Ovelgönne führen wird.

Das Schwimmturnier in Brake findet am 15. März statt. Am 21. März ist die Jugendfeuerwehr dabei, wenn in Lemwerder aufgeräumt wird. Der Kuppel- und Leichtathletik-Pokal wird am 28. Juni in Berne ausgetragen. Auch am Ernteumzug, der am 4. Oktober stattfinden soll, wird die Jugendwehr wieder teilnehmen und kurz vor Weihnachten die Übernachtung im Feuerwehrhaus wiederholen.

Wer Lust bekommen hat, einmal in die Arbeit der Jugendfeuerwehr hineinzuschnuppern und zwischen zehn und 18 Jahren alt ist, ist montags von 17.30 bis 19.30 Uhr herzlich im Feuerwehrhaus Altenesch willkommen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.