NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Polizei: Aufkleber ersetzt die Rahmengravur

17.05.2016

Brake Fahrrad umdrehen, in die Maschine einspannen, Rahmen gravieren und Fahrrad wieder auf die Räder stellen. So lief die Fahrradregistrierung früher. Ein neues System benutzt nun die Polizei Brake: Anstelle der aufwendigen Gravur bekommen registrierte Drahtesel nun einen Aufkleber mit Strichcode.

Nur wenige Sekunden dauert es, dann hat Polizeikommissar-Anwärter Nico Strowitzki (20) den Aufkleber am Rahmen des E-Bikes von Klaus Zalurszkiewics befestigt. Der 69-jährige Braker ist begeistert. „Das geht jetzt so einfach. Und das hält?“ Auf jeden Fall, so die eindeutige Aussage der Polizei Brake bei der ersten Fahrradcodierung mit dem neuen System in der Kreisstadt. „Wenn man die obere Schicht entfernt, kommt darunter ein Hinweis zum Vorschein: Siegel gebrochen“, erklärt Polizeikommissarin Antje Kiehm (32). Höchstens mit starken, aggressiven Chemikalien könne man den Aufkleber rückstandslos entfernen. „Vergleichbar mit dem Abschleifen der gravierten Nummern.“

Aber der Aufkleber ist nicht alles: Hinter jedem Strichcode verbergen sich Informationen über das jeweilige Fahrrad wie Eigentümer, Marke, Typ, Rahmennummer oder besondere Merkmale. Diese Daten werden, wie gehabt, bei der Registrierung aufgenommen und auch im Fahrradpass vermerkt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Den Fahrradpass gibt es auch als App für Smartphones“, erzählt Antje Kiehm im Gespräch mit der NWZ. Die kostenlose App ist genau so aufgebaut wie der papierne Fahrradpass, bietet aber nützliche Zusatzfunktionen wie den Versand per E-Mail. „Die Eigentümer sollten zusätzlich Bilder ihrer Räder anfertigen“, empfiehlt die Kommissarin.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.