• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Polizei fasst drei Einbrecher

17.10.2020

Berne /Delmenhorst Die Polizei hat am Donnerstag drei Männer festgenommen, denen unter anderem ein schwerer Raub in einem Einfamilienhaus in Berne vorgeworfen wird. Das Trio hat nach den Erkenntnissen der Ermittler auch in Delmenhorst einen 33-jährigen Passanten ausgeraubt und in Hude einen Koffer gestohlen.

In Berne waren die mutmaßlichen Täter in ein Wohnhaus An der Bürgerweide eingedrungen und überwältigten dort eine 60-jährige Frau. Sie wurde von ihnen gewürgt und zur Herausgabe von Wertgegenständen gezwungen. Die Frau schaffte es, ihr Wohnhaus in einem günstigen Moment zu verlassen und sich aus der Gewalt der Täter zu befreien. Diese hatten Bargeld, einen Laptop und ein Smartphone entwendet – das Smartphone wurde nun bei den Verdächtigen gefunden. Den Laptop fanden die Ermittler auf dem Fluchtweg der drei Männer.

Aufgrund der derzeitig erlangten Erkenntnisse beantragte die Staatsanwaltschaft Bremen beim Amtsgericht Bremen eine Untersuchungshaft der drei tatverdächtigen Männer.

Friederike Liebscher Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2307
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.