• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Weserstrand: Anbaden bei 19 Grad Wassertemperatur

25.07.2020

Berne Sommer, Sonne, Ferien – höchste Zeit für die Mitglieder der DLRG (Deutsche Lebensrettungsgesellschaft) Stedinger Land auch am Weserstrand an der Berner Juliusplate die Badesaison traditionell mit dem alljährlichen „Anbaden“ zu eröffnen.

Dieses Mal gingen insgesamt 13 Mitglieder der DLRG Stedinger Land mit ins Wasser, von denen das älteste Mitglied 56 und das jüngste Mitglied erst 1 Jahr alt war. Das Wasser hatte in diesem Jahr schon eine Temperatur von circa 19 Grad Celsius, da die Saison etwa zwei Monate später als üblich eröffnet wurde.

Aus diesem Grund hielten die Stedinger Rettungsschwimmer auch schon in den vergangenen Wochen vereinzelt Wachdienst, wenn Badebetrieb am Strand herrschte. Pünktlich zu Beginn der niedersächsischen Ferien, sind die Wasserretter nun jedoch an jedem Wochenende vor Ort, wenn gutes Wetter herrscht. Die DLRG Stedinger Land ist an der Juliusplate Ansprechpartner bei kleineren und größeren Verletzungen und medizinischen Notfällen und sichert den Badebetrieb an der Weser ab. Der Strand an der Juliusplate ist einer der wenigen bewachten Badestrände, die es an der Weser gibt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Wie gefährlich das Baden an unbewachten Badestränden sein kann, zeigte sich am vergangenen Wochenende, als ein Kind und zwei Erwachsene an einem unbewachten Badestrand an der Weser in Kleinensiel beinahe ertrunken wären, mahnt DLRG-Mitglied Joop Weegen.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.