• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Betrunkener schlägt Feuerwehr-Frau ins Gesicht

27.09.2016

Rodenkirchen Fröhlich, ruhig und sicher – so ist der Rodenkircher Markt bislang für die meisten Besucher verlaufen. Doch einige mussten Körperverletzung, Diebstahl oder Sachbeschädigung hinnehmen, teilt die Polizei mit, die um Hinweise unter Telefon 04731/9 98 10 bittet.

Angriff von hinten

So pöbelte ein Betrunkener in der Nacht zu Sonnabend gegen 1.40 Uhr beim Heiligabend ein weibliches Mitglied der Feuerwehr-Marktwache an, dann schlug er ihr mit der Faust ins Gesicht. Gegen 2.30 Uhr versetzte ein Unbekannter einem jungen Mann, der einer Frau ins Taxi half, hinterrücks einen Schlag auf den Kopf, so dass dieser bewusstlos wurde. Der Täter flüchtete unerkannt. Gegen 3 Uhr wurden zwei Männer aus einer Gruppe von Jugendlichen heraus mehrfach geschlagen; ein Opfer musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Am selben Abend belästigte ein junger Betrunkener gegen 20.40 Uhr eine junge Frau sexuell. Als die Polizei seine Personalien feststellen wollte und ihn nach Papieren durchsuchte, wehrte er sich und verletzte die Beamten.

Mit zwei zwei Räubern bekam es eine Frau in der Nacht zu Sonntag gegen 3.45 Uhr zu tun. Einer von ihnen schlug ihr das Handy aus der Hand und hob es auf, beide flohen.

Autos zerkratzt

Irgendwann zwischen 2.15 und 12 Uhr am Sonntag beschädigten Unbekannte die Rollos einer Pommes-Bude auf dem Marktplatz. An der Fahrerseite zerkratzt wurde während des Umzuges am Sonnabend ein an der Lesumstraße geparktes Auto. Kratzspuren weist auch ein Auto auf, das am Sonntagnachmittag zwischen 15 und 16.30 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters an der Ecke Marktstraße/Willy-Brandt-Straße abgestellt war. Auf dem gleichen Parkplatz ereignete sich wenig später ein Unfall zwischen zwei Parkern, wobei der Verursacher sich zunächst nicht zu erkennen gab, dann aber doch von der Polizei ermittelt werden konnte.

Zudem hat eine Frau ihr beigefarbenes Fahrrad als gestohlen gemeldet. Sie hatte es am Freitagabend zwischen 18.30 und 22.30 Uhr im Bereich des Durchgangs von der Marktstraße zum Friedhof abgestellt.

Henning Bielefeld
Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2203

Weitere Nachrichten:

Feuerwehr | Polizei | Roonkarker Mart | Heiligabend

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.