• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
EU-Parlament stimmt für   Artikel 13
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Urheberrechtsreform
EU-Parlament stimmt für Artikel 13

NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Autofahrer stören und gefährden Einsatzkräfte

14.03.2019

Brake Eigentlich war es ein Routineeinsatz, zu dem die Freiwillige Feuerwehr Brake am Dienstagnachmittag in die Kirchenstraße gerufen wurde. Und auch wenn das Einsatzstichwort für die Ortsfeuerwehren Brake-Hafenstraße und Hammelwarden noch auf dem Weg zum Einsatzort von Brandmeldeanlage auf Mittelbrand erhöht wurde, konnte der Einsatz an sich schnell und routiniert abgearbeitet werden: Nachdem von den Kameraden angebranntes Essen als Ursache ausgemacht worden war, wurde die Wohnung belüftet und wieder übergeben. „Dieser Einsatz zeigt, wie wichtig eine Brandmeldeanlage ist“, betont die Feuerwehr auf ihrer Internetseite.

Vor allem aber weisen die Kameraden auf noch etwas hin: notwendige, in diesem Fall aber fehlende Rücksichtnahme. „An der Einsatzstelle, direkt an einer Hauptverkehrsstraße, kam es zu riskanten Situationen zwischen Einsatzkräften und Autofahrern“, schildern die Einsatzkräfte die Situation vor Ort. „Einige Verkehrsteilnehmer fuhren in die abgesperrte Einsatzstelle oder versuchten in der Einsatzstelle zu wenden. Solche Manöver behindern nicht nur unsere Arbeit sondern gefährden uns zusätzlich.“

Die Feuerwehr appelliert daher an alle Verkehrsteilnehmer, dass sie in Bereichen, wo die Feuerwehr, der Rettungsdienst oder andere Hilfsorganisationen sichtlich im Einsatz sind, etwas Vorsicht walten lassen und gegebenenfalls Rücksicht auf die Weisungen der Einsatzkräfte nehmen.

Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.