• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Junge Braker randalieren und beleidigen Polizisten

01.01.2019

Brake Das neue Jahr wird für zwei junge Braker vermutlich mit unangenehmer Post beginnen: Die 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen stießen in der Nacht zu Montag gegen 1 Uhr „zahlreiche“ Mülltonnen an der Golzwarder Straße in Brake mutwillig um. Einige seien dabei auch auf die Fahrbahn gefallen, heißt es in einem Bericht der Polizei.

Die alarmierten Beamten konnten die Störenfriede schnell auffinden, sie wurden von den Polizisten „im Rahmen einer erzieherischen Maßnahme dazu aufgefordert, die Tonnen wieder ordnungsgemäß aufzustellen“, heißt es dazu weiter. Danach war den Jugendlichen aber augenscheinlich nicht zu Mute: Die Braker wurden demnach „ zunehmend aggressiver und beleidigten letztlich mehrmals die Beamten im Beisein von Nachbarn und der Mutter eines Jugendlichen“.

Gegen die Jugendlichen sei nun ein Strafverfahren eingeleitet worden. Ob die Braker alkoholisiert waren und wie die Mutter auf das Verhalten ihres Sohnes reagiert hat, wurde in der Meldung nicht mitgeteilt.

Christian Ahlers Redakteur / Online-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2159
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.