• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

2709 Stunden ehrenamtlich in Aktion

14.02.2019

Brake Laut Statistik engagieren sich in Niedersachsen rund 3, 2 Millionen Menschen ehrenamtlich in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft. Eine Möglichkeit stellt die Mitwirkung in der Jugendfeuerwehr dar. In Golzwarden besteht die Jugendfeuerwehr momentan aus 10 Mitgliedern, davon 7 Jungen und 3 Mädchen. Im Feuerwehrhaus Golzwarden fand jetzt die Jahreshauptversammlung statt.

Wie viel Arbeit in der ehrenamtlichen Arbeit steckt, lässt sich annähernd erahnen, wenn die absoluten Zahlen der geleisteten Dienststunden betrachtet werden. Insgesamt brachten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Golzwarden 2018 2709 Stunden für ihr Hobby auf. Hinzukommen noch einmal 1411 Stunden, die durch das Führungsteam und den Betreuerstab für die Vor- und Nachbereitung der Dienste, Weiterbildungen und Wahrnehmungen von Sitzungen auf verschiedenen Ebenen investiert worden sind.

Im Dienstbuch sind insgesamt 86 Dienste im vergangenen Jahr ausgewiesen. Die besten Dienstbeteiligungen hatten Simon Prietz (84 Dienste), Joshua Jason Sellner (76 Dienste) und Tino Roccor (72 Dienste).

Die Jugendfeuerwehr hat 2018 ein vielfältiges Angebot auf die Beine gestellt. Die Aktivitäten reichten von den regulären Dienststunden über Freizeiten bis hin zu Umweltprojekten. Bei alledem kam die körperliche Fitness nicht zu kurz. Wer später in der aktiven Wehr mitmachen möchte, muss körperlich einsatzfähig sein. Bei sportlichen Wettkämpfen wie dem Schwimmturnier in Elsfleth, dem Hallensportturnier in Rodenkirchen oder der Teilnahme am Kuppel- und Leichtathletikpokal in Hammelwarden haben die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Golzwarden ihre Fitness im letzten Jahr unter Beweis gestellt.

Die feuerwehrtechnische Ausbildung fand auf den regulären Dienstabenden statt. Eine der ersten Auszeichnungen, die die Jugendlichen zur Anerkennung ihrer Leistungen erwerben können, ist die Jugendflamme. Sie gibt es in drei verschiedenen Stufen. Über die Auszeichnung der Stufe 1 konnten sich Zoe May, Joshua Jason Sellner, Simon Prietz, Tamme Schwarzer und Max Hävecker freuen.

In Brake arbeiten alle Jugendfeuerwehren eng zusammen. Diese intensive Zusammenarbeit hat sich bezahlt gemacht. In der Jahresgesamtwertung 2018 belegte die Jugendfeuerwehr Brake den 2. Platz aller Jugendfeuerwehren des Landkreises. Stadtjugendfeuerwehrwart Thorben Siewert meinte, dass dieses Ergebnis sehr gut sei. Allerdings sei noch „ein klein wenig Luft nach oben frei“.

Verantwortung für die Gesellschaft zu übernehmen, kann auf vielfältige Art und Weise erfolgen. Eine Möglichkeit stellt die Übernahme eines Amtes dar. Die diesjährigen Wahlen fielen alle einstimmig aus und erbrachten folgende Ergebnisse: Marcel May wurde zum Jugendsprecher gewählt. Sein Stellvertreter wurde Simon Prietz. Als Schriftwart wird Tino Roccor aktiv werden. Die neuen Kassenwartin ist Bianca Moreira Killmann und Zoe May. Zoe May und Joshua Jason Zellmer wurden in die Funktion der Kassenprüfer gewählt.

Die anwesenden Gäste sprachen einstimmig Lob und Anerkennung für die geleistete Arbeit aus. Trotz eines abwechslungsreichen Programms ist es jedoch keine Selbstverständlichkeit, dass junge Menschen ihren Weg in die Jugendfeuerwehr finden. Jugendfeuerwehrwart Klaus Schütte verwies darauf, dass es eine ständige Aufgabe von Mitgliedern sein muss, Kinder- und Jugendliche direkt auf die Jugendfeuerwehr anzusprechen und sie zu den Dienstabenden einzuladen. Wer Interesse an der Jugendfeuerwehr hat, ist jederzeit zu den Dienstabenden eingeladen. Die Gruppe trifft sich immer montags um 17.45 Uhr im Feuerwehrhaus in der St.-Florian-Straße.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.