• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Binnenschiffer verliert die Peilung

31.05.2019

Brake Ein mit 36 Containern beladenes deutsches Binnenschiff hat sich am Mittwoch, 29. Mai, gegen 4.35 Uhr auf einer Buhne festgefahren. Wie die Wasserschutzpolizei Brake mitteilt, fuhr das Schiff die Weser von Bremerhaven kommend weseraufwärts nach Wolfsburg. Es kam nach etwa einer Stunde mit dem auflaufenden Wasser aus eigener Kraft wieder frei. Der Nautiker des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA), Revierzentrale Bremerhaven, gestattete daraufhin die Weiterfahrt bis zum Binnenschiffanleger Brake.

Das Binnenschiff hatte sich zwischen Nordenham und Dedesdorf in Höhe der Fahrwassertonne 68/Buhnentonne 48 auf der östlichen Weserseite festgefahren, wie die Wasserschutzpolizei auf Nachfrage mitteilte. Eigentlich hätte es auf der westlichen Seite im Fahrwasser unterwegs sein müssen. Eine Fortsetzung der Fahrt des Schiffes durfte erst nach Erlaubnis der zuständigen Schiffsuntersuchungskommission erfolgen. Bei der Unfallaufnahme durch die Wasserschutzpolizei Brake wurde beim 36-jährigen deutschen Schiffsführer Atemalkohol wahrgenommen. Nach der Atemalkoholmessung wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet. Der Schiffsführer wurde daher mit dem Kleinen Küstenboot „W 4“ an Land gebracht. Zur Gefahrenabwehr wurde dem 36-Jährigen die Weiterfahrt bis zu seiner Ausnüchterung untersagt.

Bei der Havarie wurde niemand verletzt. Es traten auch keine Schadstoffe aus. Das WSA wird die Buhne noch auf Beschädigungen überprüfen. Die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache erfolgen durch die Wasserschutzpolizei Brake.

Ulrich Schlüter Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2320
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.