• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Lastwagen nimmt Schranke mit

18.05.2019

Brake Gegen 16.15 Uhr krachte es gestern Nachmittag gehörig auf dem Bahnübergang Neustadtstraße in Braker. Ein Lastwagen hatte nach Auskunft des Fahrdienstleiters in Brake den Schrankenbaum angefahren und dadurch erheblich beschädigt. Als sich die Schranke schon senkte, befand sich der Fahrer mit dem Lkw bereits auf dem Bahnübergang. Mit der Seite habe er dann die Konstruktion mitgenommen, so eine Polizeibeamtin. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt in Richtung Hafen fort, dort wendete er und kehrte zur Unglücksstelle zurück, berichtete die Polizistin.

Nach Auskunft der Pressestelle der Bahn konnte der Bahnübergang zunächst weiter genutzt werden. Demnach fuhren die Züge der Nordwest-Bahn „mit Befehl“: Sie wurden vom Fahrdienstleiter angewiesen, den Bahnübergang langsam anzufahren und gegebenenfalls mit Pfeifton darauf hinzuweisen, dass der Bahnübergang gestört ist. Ein Techniker der Deutschen Bahn wurde angefordert. Er soll prüfen, wie groß der Schaden ist und wie umfangreich eine Reparatur sein wird.

Jens Schopp Redakteur / Regionalredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2052
Markus Minten Redaktionsleitung Brake / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2301
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.