• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Haus ist nach Brand unbewohnbar

14.01.2019

Burhave Ein älteres Haus in der Ortsmitte von Burhave ist nach einem Brand am frühen Sonntagvormittag unbewohnbar. Das Feuer war aus unbekanntem Grund in einem der Zimmer ausgebrochen. Der einzige Bewohner des Hauses bekam davon nichts mit, weil er zurzeit im Krankenhaus liegt.

Ein Passant hatte den Qualm, der aus dem Haus an der Butjadinger Straße 28 drang, entdeckt und die Großleitstelle angerufen, die um 8.57 Uhr die Ortswehr alarmierte. Zu diesem Zeitpunkt war unklar, ob sich Menschen in dem Haus aufhalten und wie viele, sagt Ortsbrandmeister Florian Ulken, der auch Einsatzleitung innehatte.

85 Feuerwehrleute

Deshalb wurden zusätzlich die Feuerwehren Stollhamm, Tossens, Eckwarden und Phiesewarden alarmiert – insgesamt 85 Brandretter waren im Einsatz. Die Polizei sperrte das Teilstück der Ortsdurchfahrt vor dem betroffenen Haus ab. Der erste Löschangriff führte sowohl durch den Vorder- als auch durch den Hintereingang. Zunächst durchsuchten die Feuerwehrleute unter schwerem Atemschutz das ganze Haus nach Menschen, die sich noch in einem der Räume befinden.

Gleichzeitig setzte die Polizei wegen der enormen Qualmentwicklung über den Verkehrsfunk eine Warnung an die Nachbarn der Brandstelle ab: Sie sollten unbedingt Fenster und Türen geschlossen halten.

Polizei ermittelt

Gegen 10 Uhr war das Feuer gelöscht; anschließend suchten die Einsatzkräfte das gesamte Haus nach Glutnestern ab und öffneten dafür auch die Zwischendecken und Teile des Daches. Gegen 12 Uhr rückten die Brandretter wieder ab.

Unklar ist nicht nur, warum das Feuer ausgebrochen ist, sondern auch wann. Ortsbrandmeister Florian Ulken hält es vor möglich, dass der Brand zunächst längere Zeit geschwelt hat, was auch eine Erklärung für die erhebliche Rauchentwicklung sein könnte.

Aufgabe der Polizei wird es in den nächsten Tagen sein, die Ursache des Brandes und die Höhe des Schadens zu ermitteln.

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.