• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: 2099 Dienststunden für die gute Sache

08.03.2018

Eckwarden Im Gegensatz zum Jahr davor war die Arbeit der Feuerwehr Eckwarden 2017 von einem eher ruhigen Einsatzgeschehen geprägt. Bei der Jahreshauptversammlung im Eckwarder Hof zog Ortsbrandmeister Wilfried Schröder Bilanz. Insgesamt leisteten die Feuerwehrleute demnach im vergangenen Jahr 2099 Stunden. Bei lediglich sechs Einsätzen kamen 139 Stunden zusammen; der Hauptanteil entfiel unterdessen mit 960 Stunden auf die Aus- und Fortbildung der Kameraden.

Einsätze nach Sturm

„Die Einsätze in unserem Löschbezirk stellten sich glücklicherweise als Kleinigkeiten heraus“, sagte Wilfried Schröder. Bei den Hilfeleistungen handelte es sich zumeist um die Beseitigung von Sturmschäden.

Die Öffentlichkeitsarbeit und Pflege der Dorfgemeinschaft schlug mit 550 Stunden zu Buche. Die Feuerwehr Eckwarden beteiligte sich an den Ostern- und Pfingstfeierlichkeiten und weiteren Festen im Dorf. „Die Feuerwehr ist hier bestens integriert“, freute sich Bürgermeisterin Ina Korter. Sie lobte die Gründung der Kinderfeuerwehr in Eckwarden: „Ich hoffe, dass den Betreuern und den Mädchen und Jungen die Begeisterung immer erhalten bleibt.“ Hinsichtlich der geplanten Neuanschaffung eines Mannschaftstransportwagens falle in dieser Woche die endgültige Entscheidung, kündigte die Bürgermeisterin an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bryan Herter wurde während der Versammlung zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Die Beförderung von Ingo Laddach zum 1. Hauptfeuerwehrmann wird Gemeindebrandmeister Frank Linneweber zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

25 Jahre dabei

Zusammen mit Vize-Kreisbrandmeister Ralf Hoyer ehrte Frank Linneweber Gudula Thevißen mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Landes Niedersachsen. Die Hauptfeuerwehrfrau ist seit 25 Jahren Brandschützerin und ein „Gewächs“ der Eckwarder Jugendabteilung. Bis 2012 war sie als Jugendwartin tätig und zählt heute zu den Betreuern der Kinderfeuerwehr. Andreas Thieling und Harry Jelsma sind in die Altersabteilung gewechselt.

Nun stehen bei der Eckwarder Feuerwehr die Vorbereitungen auf das Osterfeuer an. Wer Sträucher abholen lassen möchte, kann sich bei Christian Herter melden unter Telefon  04736/1613.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.