• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: Ehrennadel für ein Urgestein

09.02.2015

Berne Die ersten vier Monate des vergangenen Jahres verliefen für die Feuerwehr Warfleth gänzlich ohne eine Alarmierungen. Zum ersten von zwölf Brand- und zehn Hilfeleistungseinsätzen wurden die 32 aktiven Feuerwehrmitglieder erst am 6. Mai gerufen. Das ging aus dem Rückblick hervor, den am Wochenende bei der Jahreshauptversammlung der Wehr Ortsbrandmeister Ulf Drogi hielt.

Durch einen technischen Defekt war es im Mai zu einer starken Rauchentwicklung in einem Gebäude in der Deichstraße gekommen. Doch zusammen mit dem Schornsteinfeger hatten die Einsatzkräfte die Lage schnell unter Kontrolle. Ein Heckenbrand in Ganspe folgte zehn Tage später. Allein acht der zwölf Brandeinsätze verursachte die Brandmeldeanlage der Fassmer-Werft. Zwischen 15 und 29 Einsatzkräfte des Zugverbands Warfleth/Hekeln riefen die Fehlalarme jedes Mal auf den Plan.

Bei den Hilfeleistungseinsätzen ging es für die Wehr 2014 meistens „tierisch“ zu. Wespennester wurden entfernt, Kühe und Schafe aus Gräben gerettet und ein entkräfteter Schwan mit gebrochenem Bein aus dem Dorgraben gezogen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Mit 13 Stimmen für Jens Tychsen Senior und zwölf Stimmen für Tobias Schrön hätte bei einer Enthaltung das Ergebnis der Wahl eines neuen stellvertretenden Ortsbrandmeisters knapper nicht ausfallen können. Die Wahl war nötig, weil der bisherige Amtsinhaber Herbert Meyer seit dem 1. Februar Gemeindebrandmeister Klaus Niekamp als Stellvertreter zur Seite steht. Bei Peter Häveker, der neun Jahre lang dieses Amt inne hatte, bedankte sich Niekamp mit einem Präsentkorb.

Kreisbrandmeister Heiko Basshusen holte eine Ehrung nach, die im vergangenen Jahr im Trubel um das 50-jährigen Jubiläum der Warflether Jugendfeuerwehr schlicht vergessen worden war. Jost Benedix, das „Urgestein“ der Warflether Feuerwehr, war Ende 2014 in den Ruhestand verabschiedet worden. Jetzt erhielt er von Basshusen die silberne Ehrennadel des Feuerwehrverbands für mehr als 50 Jahre treue Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Der Gemeindebrandmeister konnte bei der Versammlung gleich vier Beförderungen aussprechen: Erik Meyer wurde zum Oberfeuerwehrmann ernannt. Hauptfeuerwehrmänner sind jetzt Stefan Reents und Heinz Onken. „Küchenchef“ Knut Hinz wurde zum Oberlöschmeister befördert.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.