NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Unfall: Eingeklemmte aus Fahrzeug geborgen

29.12.2015

Moorsee Schwere Verletzungen erlitt eine 21-jährige Stollhammerin bei einem Verkehrsunfall am Montagabend gegen 18 Uhr auf der Landesstraße 860 in Moorsee. Die junge Fahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Kleinwagen geborgen werden. Weitere Personen und Fahrzeuge waren nicht beteiligt.

Nach Auskunft der Polizei war die 21-Jährige bei ihrer Fahrt in Richtung Stollhamm aus noch ungeklärter Ursache vermutlich auf die Gegenfahrbahn der Butjadinger Straße und dabei ins Schleudern geraten. Der Seat kollidierte mit drei Bäumen, ehe er in entgegengesetzter Fahrtrichtung mit dem Heck in der Berme zum Stehen kam.

Die schwer verletzte, jedoch ansprechbare Fahrerin wurde bei dem Unfall in ihrem demolierten Wagen eingeklemmt. Sie wurde von der Feuerwehr mit einer großer Spreizer, mit dem die Fahrertür entfernt wurde, geborgen und dem Rettungsdienst übergeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weil zunächst ein Unfall mit zwei eingeklemmten Personen gemeldet worden war, rückten die Ortswehren Nordenham, Abbehausen und Esenshamm mit insgesamt 55 Einsatzkräften aus. Die Einsatzleitung hatte Nordenhams stellvertretender Stadtbrandmeister Detlef Ukena.

Wegen des Unfalls musste die Landesstraße zwischen Moorsee und Stollhamm für gut zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden.

Rolf Bultmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.