• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übernimmt die Bredo-Weft die Elsflether Werft?
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 13 Minuten.

Gläubiger Beraten über Gorch-Fock-Debakel
Übernimmt die Bredo-Weft die Elsflether Werft?

NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuer vor Augen der Kinder gelöscht

10.06.2015

Neustadt Die Freiwillige Feuerwehr Neustadt ist auch in der Brandschutzerziehung aktiv und besucht regelmäßig den benachbarten Kindergarten „Kastanienbaum“. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Holger Meyer und dem Fachwart für Brandschutzerziehung, Dieter von Deetzen, beschäftigten sich die Feuerwehrleute mit Kindern zunächst mit der Theorie.

Schnell wurde deutlich, dass die Kinder über den Umgang mit Feuer von ihren Erzieherinnen und auch im Elternhaus bereits einiges gehört hatten. Das Verhalten bei einem Feuer war auch diesmal ein wichtiges Thema: sofort den Raum verlassen (im Kindergarten durch den Notausgang zum Sammelplatz), nicht selbst versuchen, das Feuer zu löschen, die Eltern oder Erwachsene benachrichtigen und den Notruf 112 zur Feuerwehr-Einsatzleitstelle absetzen.

Nach dem Frühstück wurde ein interessanter Film über die Feuerwehr gezeigt. Richtig interessant wurde es dann im praktischen Teil der Brandschutzerziehung, als die Kinder direkt vor ihrer Tür auf dem Vorplatz des Kindergartens die Alarmierung und einen Einsatz der Feuerwehr Neustadt zu einer kleinen Einsatzübung miterleben konnten. Schnell hatten sich die Feuerwehrleute mit ihrer Einsatzkleidung ausgerüstet und schon fuhr das moderne Tragkraftspritzenfahrzeug mit Blaulicht und Martinshorn aus der Fahrzeughalle zum Einsatz. Auf dem Gelände, gleich nebenan, brannte ein kleiner Reisighaufen. Schnell waren die Schläuche verlegt und die Wasserversorgung von einem Feuerlöschbrunnen aufgebaut, und schon spritzte das Wasser aus dem Strahlrohr. Wenige Minuten später hatten die Atemschutzgerätträger das Feuer gelöscht.

Ihren Spaß hatten die Kinder anschließend auf dem Spielplatz bei den Wasserspielen. Bei der Abschlussbesprechung erhielten alle Kinder eine Urkunde, ein Malbuch und einen Bastelbogen als Erinnerungsgeschenk von der Feuerwehr überreicht. Die Leiterin des Kindergartens, Heike Eden, zeigte sich über den informativen Vormittag recht zufrieden und bedankte sich wie die Erzieherin Anja Schütte bei der Feuerwehr für die gute Zusammenarbeit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.