• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Havarie: Feuerwehr gibt am Nachmittag Entwarnung

28.05.2015

Nordenham /Butjadingen Weil ein mit Düngemitteln beladener Frachter auf der Nordsee in Brand geraten ist, war am Mittwoch auch die Kreisfeuerwehr-Bereitschaft des Landkreises Wesermarsch im Einsatz. Die Messgruppen Nord und Mitte des Umweltzuges nahmen Schadstoff-Messungen entlang der Küste vor. Am frühen Nachmittag teilte der Einsatzleiter Kai Stührenberg mit, dass an keiner der Messstationen Schadstoffe festgestellt wurden.

Die Messungen hatte der Landkreis aufgrund der Havarie des Frachters und der daraufhin ausgetretenen Schadstoffwolke veranlasst. In Eckwarderhörne, Tossens, Burhave und Tettens baute der Umweltzug Messstationen auf. gebaut. Die Luft wurde unter anderem auf nitrose Gase und Blausäure untersucht. Auch ein so genanntes PID, ein Messgerät, das mehr als 116 Stoffe feststellen kann, kam zum Einsatz.

Aus der Bevölkerung und von Urlaubern waren Hinweise auf Geruchsbelästigungen und eine sichtbare Wolke gekommen, teilte die Feuerwehr mit. Auch deshalb seien die Messungen notwendig gewesen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Umweltzug war mit zwölf Einsatzkräften und fünf Messfahrzeugen im Einsatz. Die Messergebnisse wurden über den stellvertretenden Kreisbrandmeister Ralf Hoyer an das Havarie-Kommando und den Landkreis Wesermarsch weitergegeben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.