• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Haben Akkus Feuer ausgelöst?

07.10.2019

Friedrich-August-Hütte Schreck für die Bewohner der Theodor-Storm-Straße in Friedrich-August-Hütte: Mitten in der schönsten Sonntagsnachmittagsbeschaulichkeit rückte mit fliegenden Fahnen die Feuerwehr an. Im gemauerten Schuppen eines Wohnhauses war ein Feuer ausgebrochen.

Die Einsatzkräfte hatten zunächst die Information erhalten, dass in dem Nebengebäude Autos abgestellt seien. Das war aber nur die halbe Wahrheit, denn es handelte sich tatsächlich lediglich um Modellautos, wie sich vor Ort herausstellte. Genau die beziehungsweise ihre Akkus könnten für das Feuer aber verantwortlich gewesen sein.

Die Polizei hat die Brandursache noch nicht endgültig ermittelt. Sie schließt aber nicht aus, dass Akkus, die in dem Schuppen aufbewahrt und auch geladen worden seien, sich entzündet und auf diese Weise den Brand verursacht haben. Die Polizei rät beim Umgang mit Akkus und Batterien grundsätzlich zu Sorgfalt und Vorsicht.

Die Ortswehren Nordenham und Einswarden waren im Einsatz und verhinderten, dass das Feuer von dem Nebengebäude auf das Wohnhaus übergreift. Den Schaden, der an dem Schuppen durch den Brand entstanden ist, schätzt die Polizei auf mindestens 20 000 Euro.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.