• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: 19 Einsätze gekonnt gemeistert

21.03.2018

Großenmeer Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Großenmeer: Ortsbrandmeister Dennis Janßen begrüßte im Gemeindehaus „Vier Kirchen Ovelgönne“ zahlreiche Gäste.

Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Versammlung, die Bürgermeister Christoph Hartz, der stellvertretende Kreisbrandmeister Hartmut Schierenstedt und Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider vornahmen. Die Hauptfeuerwehrmänner Fritjof Köster (auch Jugendfeuerwehrwart) und Christian Siefken wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit dem Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber ausgezeichnet. Die gleiche Auszeichnung in Gold für 50 Jahre ging an den Ersten Hauptlöschmeister Manfred Kleen. Mit dem Abzeichen für langjährige Mitgliedschaft des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 50 Jahre wurden der Löschmeister Alfred Schäfftlein und der Brandmeister Erwin Lampe (früherer Ortsbrandmeister) geehrt.

Der Löschmeister Ingo Ahrens wurde mit Worten des Dankes in die Altersabteilung überstellt und mit der Silbernen Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes ausgezeichnet. Zu den Ehrungen wurden auch Präsente überreicht.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Feuerwehrmann Johannes Schaffland wurde zum Oberfeuerwehrmann und der Oberfeuerwehrmann Stefan Dorok zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

In seinem umfangreichen Jahresrückblick konnte Ortsbrandmeister Dennis Janßen auf insgesamt 405 Einträge im Dienstbuch und 8192,53 Dienststunden besonders hinweisen. Die Kameradinnen und Kameraden wurden im Jahr 2017 zu insgesamt 19 Einsätzen gerufen: 5 Brandeinsätze, 10 Hilfeleistungseinsätze und 4 Ordnungsdienste.

Die Feuerwehr Großenmeer richtete unter anderem den Gemeindefeuerwehrtag sowie den Bundeswettbewerb der Kreisjugendfeuerwehr im Mai 2017 aus. Anlässlich des 50-jährigen Betehens der Jugendfeuerwehr Großenmeer wurde im Oktober in der Sporthalle ein Festkommers veranstaltet. Regelmäßig wurden von den Feuerwehrleuten 18 Feuerlöschbrunnen und 59 Unterflurhydranten gepflegt. Auch wurden verschiedene Lehrgänge auf Kreis- und Gemeindeebene besucht, so haben Phillip Onischke und Patrik Görgens den Sprechfunklehrgang erfolgreich abgeschlossen.

Sophie Brocks und Kay Büsing beendeten erfolgreich den Truppmannlehrgang und Marcel Niebuhr gehört jetzt dem Team der Atemschutzgeräteträger an. Auch die einzelnen Fachwarte konnten mit ihren Berichten auf ein sehr bewegtes und ausgebuchtes Jahr zurückblicken. Zum Ende der Versammlung wurden die dienstbesten Kameraden mit einem Pokal ausgezeichnet; dies waren im Jahr 2017: Marcel Niebuhr, Christian Siefken und Phillip Onischke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.