• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Pokal geht an Benjamin Liehr

13.02.2018

Großenmeer Die neun Mädchen und acht Jungen der Jugendfeuerwehr Großenmeer haben im Jahr 2017 an 84 Tagen insgesamt 5109 Stunden Dienst geleistet. Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Gemeindehaus begrüßten Jugendsprecherin Sophia Brocks und Jugendfeuerwehrwart Fritjof Köster zahlreiche Gäste. Schriftwartin Nancy Szeranowicz legte ihren umfangreichen Jahresbericht vor.

Als Dank und Anerkennung wurden Pokale an die Diensteifrigsten des Jahres 2017 überreicht: 1. Platz: Benjamin Liehr (39 Dienste), 2. Platz: Daria Brocks und Jonathan Meyer (je 36) sowie 3. Platz: Fabian Meyer (35).

Nach dem Kassenbericht erfolgte die einstimmige Entlastung des Jugendausschusses. Angeschafft wurde für die JF Großenmeer ein neues Zelt. Die 1. Jugendsprecherin Sofie Brocks und Jugendfeuerwehrwart Fritjof Köster nutzten hier die Gelegenheit, sich für die hervorragende Arbeit und bei allen, die die Jugendfeuerwehr unterstützen, vor allem bei Rat und Verwaltung und den Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehren, zu bedanken.

Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider überstellte Nancy Szeranowicz, die das 16. Lebensjahr erreicht hat, in die doppelte Mitgliedschaft (Jugendfeuerwehr/Feuerwehr) in die Feuerwehr Großenmeer sowie Jonathan Meyer in die Feuerwehr Salzendeich.

Die Wahlen für den Jugendausschuss gingen einstimmig und schnell wie folgt über die Bühne: Sofie Brocks wurde als 1. Jugendsprecherin wiedergewählt, Benjamin Liehr wurde neuer stellvertretendet Jugendsprecher, Nancy Szeranowicz bleibt weiterhin Schriftwartin, Fabian Meyer wurde neuer Kassenwart, Daria Brocks wurde neuer Zeug- und Gerätewart, Nicole Herklotz wurde neue Verpflegungswartin und Justin Hillje wurde erster und Hannes Bunk zweiter Kassenprüfer.

Der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Marc Niehus, Ovelgönnes Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider und sein Stellvertreter Holger Dwehus, Gemeindejugendfeuerwehrwart Stefan Schellstede sowie Ehren-Ortsbrandmeister Erwin Lampe und die Ortsbrandmeister oder Vertreter der Feuerwehren aus dem Einzugsbereich der Jugendfeuerwehr richteten Grußworte an die Mädchen und Jungen und zeigten sich alle beeindruckt von den hervorragenden Leistungen. Sie würdigten die Arbeit der Jugendfeuerwehr, zollten den Jugendlichen und dem Jugendfeuerwehrwart Fritjof Köster, seinem Stellvertreter Jan Ahlers und dem gesamten Betreuerteam Dank und Anerkennung. und überreichten Geldpräsente für die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr Großenmeer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.