• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Harry Höpken seit 65 Jahren Brandretter

21.01.2015

Reitland Eine seltene Ehrung vollzogen jetzt Bürgermeister Klaus Rübesamen und Ortsbrandmeister Frerk Basshusen von der Freiwilligen Feuerwehr Reitland bei der Jahreshauptversammlung: Sie gratulierten Harry Höpken zu seiner nunmehr 65-jährigen Mitgliedschaft bei den Brandrettern herzlich.

Bei der Verlesung der Urkunde und der Übergabe des Präsentkorbes – eine Ehrennadel gibt es für derartige altgediente Feuerwehrmänner noch nicht – erhoben sich die anwesenden Mitglieder zu seinen Ehren.

1949 ist Harry Höpken in die Reitlander Wehr eingetreten. Geboren wurde er am 30. November 1932 in Reitland. Nach einer Ausbildung zum Schmied war er als Landwirt und Milchwagenfahrer tätig. Von 1964 bis 1974 gehörte Harry Höpken dem Seefelder Gemeinderat an, er war der letzte Bürgermeister der Gemeinde Seefeld. Von 1974 bis 2006 gehörte er dem Stadlander Rat an; 25 Jahre lang saß er dessen Feuerwehrausschuss vor. Zudem führte er den Klootschießer- und Boßelverein Lat‘n rulln Reitland.

Nach der Ehrung bedankte sich der 82-Jährige bei dem Ortskommando und den Kameraden und freute sich über die Anerkennung und Wertschätzung seiner geleisteten Arbeit. Ebenfalls mit einer Urkunde geehrt wurde Alterskamerad Günter Hoting, der vor 55 Jahren zur Reitlander Wehr kam.

Landrat Thomas Brückmann ehrte zuvor die 40-jährigen Jubilare mit Ehrenabzeichen, Urkunden und Präsentkörben. Dies waren Uwe Wispeler, Gerhard Thienken und Kreisbrandmeister Heiko Basshusen.

Vor 25 Jahren wurde Stefan Marburg Mitglied, der aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Versammlung teilnehmen konnte. Für seine zehnjährige Mitgliedschaft wurde Jörg König geehrt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.