• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Jugendfeuerwehr: Neue Gruppenführerin und fesche Jacken

08.01.2020

Hekeln 13 Mitglieder hat die Jugendfeuerwehr Hekeln aktuell und 13 orangefarbene Overalls zählte Timo Würdemann bei der Jahreshauptversammlung. „Solch eine 100-prozentige Dienstbeteiligung schaffen die meisten Erwachsenen nicht“, lobte der Kreisjugendfeuerwehrwart das Engagement der acht Jungen und fünf Mädchen beeindruckt. Anerkennung gab es von ihm auch dafür, dass sich die Jugendlichen aktiv mit dem Müllsammeln für den Umweltschutz einsetzen anstatt nur an Fridays-for-Future-Demonstrationen teilzunehmen.

Doch bevor es auch von den anderen Gästen jede Menge Lob für die aktive Jugendwehr, die den Unterbau der aktiven Wehren bildet, gab, blickte Marie Willisch ein letztes Mal als Jugendsprecherin und Gruppenführerin auf das ereignisreiche Dienstjahr zurück: Sportliche Herausforderungen gehörten genauso wie Übungen, Ausflüge und lustige Kameradschaftspflege im Feuerwehrhaus dazu. Der Höhepunkt des Jahres war 2019 das vom OLV organisierte Zeltlager, das in der ersten Sommerferienwoche nach Hooksiel führte. Mit einer Wattwanderung und der ziemlich schaukelnden Schifffahrt nach Helgoland verging die Zeit rasend schnell. Bei den Lagerwettkämpfen belegte der Hekelner Feuerwehrnachwuchs den 10. Platz.

Den 7. Platz im Spaßschwimmen und den 8. Platz im Gruppenschwimmen hatten die Jugendlichen zuvor im Frühjahr beim Wettkampf in Nordenham belegt. Beim Bundeswettkampf in Moorriem schafften es die Jugendlichen auf den 7. Platz.

Als ganz besonders sportlich zeigten sich die Mitglieder Theo und Tom. Sie wurden als Jahrgangsbeste beim Leichtathletikwettbewerb in Stollhamm mit Medaillen für ihre Leistungen ausgezeichnet. Einen 2. Platz gab es für das gesamte Team in dieser Disziplin. Beim dazugehörigen Kuppelwettbewerb landeten sie auf Platz 19.

Beim Hallensportturnier im November wurde sich in Jaderberg mit den anderen Jugendfeuerwehren des Landkreises im Völkerball gemessen. Dort schaffte es Hekeln auf Platz zwei. Mit einem 6. Platz in der Jahreswertung der Kreisjugendfeuerwehren waren alle sehr zufrieden.

Weil sie volljährig geworden ist, scheidet Marie Willisch als Mitglied und Jugendsprecherin aus. Als Betreuerin und Mitglied der aktiven Einsatzgruppe wird sie der Ortswehr erhalten bleiben. Für Nachschub an Mitgliedern war aber gesorgt. Drei Jungen und Mädchen konnte das feierliche Dienstversprechen abgenommen werden. Stefanie Fuhrmann wurde mit Stellvertreter Tim Wenke zur neuen Jugendsprecherin und Gruppenführerin gewählt. Nicht nur neue Schriftwartin ist Emily Theilen. Sie wurde auch als diensteifrigstes Mitglied geehrt.

Eine Überraschung gab es von Jugendwartin Lisa Bruce: Jedes Mitglied erhielt eine praktische Jacke, die die Raiffeisenbank gespendet hatte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.