• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Jugendfeuerwehren spüren Aufwind

27.03.2017

Blexen Zahlreiche Gäste hat Kreisjugendfeuerwehrwart Timo Würdemann auf der Versammlung der Kreisjugendfeuerwehr in Blexen in der Kantine der Firma Steelwind begrüßt. Neben zahlreichen Jugendfeuerwehrwarten und Mitgliedern der Jugendfeuerwehren waren Landrat Thomas Brückmann, Nordenhams Vizebürgermeister Ulf Riegel und die Landtagsabgeordnete Karin Logemann (SPD) gekommen.

Die Jugendfeuerwehren im Landkreis Wesermarsch haben sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt. Die Zahl der Mitglieder stieg von 326 auf 334. Auch bei den Kinderfeuerwehren gab es einen Zuwachs um zwei Mitglieder auf jetzt 142 Mitglieder.

Die Aktivitäten der 21 Jugend- und acht Kinderfeuerwehren sind dabei sehr vielfältig. Neben Sport und Feuerwehr-Technik stand auch allgemeine Jugendarbeit auf dem Dienstplan.

Zu den Höhepunkten des vergangenen Jahres gehörte für viele Jugendliche das Zeltlager des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Vechta. In diesem Jahr organisiert die Kreisjugendfeuerwehr ein eigenes Zeltlager. In der ersten Woche der Sommerferien werden rund 350 Jugendliche in Rodenkirchen ihre Zelte aufschlagen.

Im vergangenen Jahr hat sich der Vorstand der Kreisjugendfeuerwehr verändert. Stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwartin Lena Sondag gab ihren Posten aus persönlichen Gründen ab. Hierfür rückt jetzt der bisherige Kassenwart Torben Schöne auf.

Bezirksjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon und der Sprecher der Jugendfeuerwehren im Oldenburgischen Feuerwehrverband, Klaus Fischer, überreichten an Anna Lena Albertzard für ihre Verdienste um den Feuerwehrnachwuchs die Florianmedaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr. Sie ist derzeit als Gemeindejugendfeuerwehrwartin in der Gemeinde Stadland tätig.

Außerdem erhielten Stefan Stahl und Lena Sondag das Ehrenzeichen der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr. Beide sind seit vielen Jahren in den Jugendfeuerwehren aktiv, Stahl als Stadtjugendfeuerwehrwart in Nordenham, Lena Sondag unter anderem als stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwartin.

Zu den ersten Gratulanten gehörte Landrat Thomas Brückmann. Er schätze die Jugendfeuerwehren als großartige Organisation, die er immer wieder gerne besuche, sagte der Landrat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.