• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Versammlung: Jugendwehr auf Wachstumskurs

22.12.2014

Seefeld Die Jugendfeuerwehr Seefeld/Reitland/Schwei wächst. Sie zählt jetzt 26 Mitglieder, darunter acht Mädchen. Das sagte Jugendwart Gerriet Böning am Sonnabend in der Jahreshauptversammlung im Feuerwehrhaus Seefeld.

Gerriet Böning zeichnete auch die Mitglieder mit den meisten Dienststunden aus. Allen voran kam Cindy Joachimsthaler mit 84 von 89 Diensten auf insgesamt 433 Stunden und belegte damit den ersten Platz. Dafür bekam sie nicht nur einen ehrenvollen Eintrag in die Plakette für die höchsten Dienstbeteiligungen und Einsatzleistungen, der Seefelder Ortsbrandmeister Stephan Hennings überreichte ihr auch ein Geschenk.

Ebenfalls lobend erwähnt wurden Louisa Albertzard mit 83 Diensten und 422 Stunden, Finn Henzel mit 82 Diensten und ebenfalls 422 Stunden, Leon Eden mit 82 Diensten und 418 Stunden und Jonas Eden mit 82 Diensten und 410 Stunden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Arnee Brunken gewählt

Erfreulich ist auch die Tatsache, dass sich das Vorstands- und Betreuer-Team verstärken konnte. Arnee Brunken aus Schwei wurde zum neuen 2. stellvertretenden Jugendwart gewählt und löst damit Jann-Otto Hamken ab. Auch der Schweier Lars Runge gehört nun zum Betreuer-Team.

Bei den Wahlen wurde die stellvertretende Fahnenträgerin Kea Jürgens gewählt, die damit ihre Vorgängerin Melissa Balgar ablöst. Geehrt wurden Wilke Kaemena, der seit 6 Jahren Mitglied ist und im vergangenen Jahr nicht seine Medaille der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr zur 5-jährigen Mitgliedschaft entgegennehmen konnte. Auch Jannes Baumann, der vor fünf Jahren der Jugendfeuerwehr beigetreten ist, erhielt diese Medaille.

Unter den Ehrengästen bei der Versammlung war auch Bürgermeister Klaus Rübesamen, der sich über seinen ersten Auftritt bei der Freiwilligen Feuerwehr freute. Er lobte die gemeinsame Nähe der jungen Kameraden bei ihrer vielfältigen Aktivität im Laufe des Jahres und betonte, dass der Spaß nicht zu kurz gekommen sei. „Ich bringe euch schon jetzt meine Wertschätzung entgegen“, sagte er an die jungen Kameraden gerichtet und lobte ihr Engagement, das sie auch in den kommenden Jahren beibehalten sollten.

„Was ihr macht, hilft eine Freiwillige Feuerwehr in unserer Region aufrecht zu erhalten“, sagte Rübesamen und sprach damit den Wunsch der Gemeinde aus, dass sich möglichst viele aus der Jugendfeuerwehr für den Beitritt zur Erwachsenenwehr entscheiden könnten.

Kein Verein biete ein solche Vielfalt an Angeboten wie die Feuerwehr, betonte Gemeindebrandmeister Jörg Wiggers. Dies sei die beste Werbung für die Feuerwehr. Für ihn sei die Jugendfeuerwehr eine Herzenssache. „Ich komme aus diesem Haufen“, scherzte Wiggers und erinnerte an seine eigenen Anfänge in der Jugendwehr.

Rallye durch München

Ein Höhepunkt im Jahresablauf war wieder einmal das Zeltlager der Jugendfeuerwehren, das dieses Mal in Bayern stattfand. Zusammen mit der Jugendwehr aus Jade verbrachten die Kinder und Jugendlichen aus der Wesermarsch mit weiteren 4500 Teilnehmern aus ganz Deutschland eine Woche in Königsdorf.

Eine Stadtrallye durch München und ein Weltrekord der größten tanzenden Jugendfeuerwehr für das Guinness-Buch der Rekorde waren unvergessene Erlebnisse für die jungen Brandretter.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.