• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Brandschutz: Jugendwehr will verstärkt neue Mitglieder werben

08.03.2017

Burhave Allgemeine Jugendarbeit, Ausbildung in der Feuerwehrtechnik und Spaß stehen bei der Jugendfeuerwehr Burhave im Fokus. So auch im vergangenen Jahr, in dem die 12 Jugendlichen insgesamt 6847 Dienststunden leisteten. Die meisten Stunden erbrachten Daike Reinecke, Christoph Stindt und Thede Taszus. Hinsichtlich der Teilnahme an den Dienstabenden punkteten Tineke Lina Memenga, Daike Reinecke und Jana Littkemann.

Höhepunkt waren für die Jugendwehr im vergangenen Jahr die Vorbereitung des Osterfeuers mit Sträucherabfuhr und Nachtwachen sowie das einwöchige Zeltlager in Unna, wie Jugendfeuerwehrwart Mathias Ulken jetzt bei der Hauptversammlung berichtete. Andere Aktionen waren der Wettbewerb im Tannenbaumweitwurf, das Maibaumsetzen, die Teilnahme am Kuppel- und Leichtathletik-Wettkampf der Kreisjugendfeuerwehren in Jaderberg und das Hallensportturnier in Brake.

„Besonders gefreut hat uns im vergangenen Jahr, dass drei unserer Mitglieder die Truppmann-Ausbildung erfolgreich absolviert haben und in die Einsatzabteilung übernommen worden sind“, führte Mathias Ulken im Burhaver Rathaussaal weiter aus. Die drei Nachwuchsbrandschützer sind der Jugendwehr dadurch allerdings abhanden gekommen. Deshalb sollen in diesem Jahr kräftig neue Mitglieder geworben werden.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Viel Öffentlichkeitsarbeit leistete die Jugendfeuerwehr indes auch bereits in den vergangenen Monaten – unter anderem bei der Waddenser Woche und mit einer Ferienpassaktion. Auch in diesem Jahr können die Burhaver Nachwuchskräfte sich wieder auf spannende Aktionen freuen. Erneut werden sie zum Beispiel am Kreiszeltlager teilnehmen, das in Rodenkirchen stattfinden wird.

Die Wahl des Jugendausschusses war bereits Ende Januar erfolgt. Zur Jugendsprecherin wurde Daike Reinecke gewählt. Sie wird von Paul Deharde und Lena Burmeister vertreten. Gerätewart ist Angel Scholz. Wiebke Decker und wiederum Daike Reinecke sind für die Getränkeversorgung zuständig.

Mathias Ulken dankte bei der Jahreshauptversammlung, zu der auch Gemeindejugendwart Christian Herter, Kreisjugendwart Timo Würdemann und Ortsbrandmeister Stefan Hobbie gekommen waren, allen, die die Arbeit der Jugendfeuerwehr unterstützen. Ein besonderer Dank ging an die Betreuer für ihr großes Engagement.


Mehr Infos unter   www.jugendfeuerwehr-burhave.de 

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.