• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Wesertunnel für Großübung gesperrt

21.10.2019

Kleinensiel Im Bereich des Wesertunnels an der Bundesstraße 437 ist am Sonntag, 27. Oktober, mit Behinderungen zu rechnen, teilt die Geschäftsstelle Oldenburg der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.

Aufgrund einer Großübung der Rettungskräfte ist es erforderlich, beide Fahrtrichtungen (Röhren) des Wesertunnels in der Zeit von 7 Uhr bis 14.30 Uhr zu sperren.

Die Weserfähre Brake (Golzwarden)-Sandstedt bietet in dieser Zeit einen Ersatzverkehr an und beginnt den Fährbetrieb über den Regelfahrplan hinaus bereits ab 7.30 Uhr.

Gemäß den aktuellen Richtlinien für die Ausstattung und den Betrieb von Straßentunneln (RABT), ist mindestens alle vier Jahre eine Großübung unter möglichst realistischen Bedingungen durchzuführen, teilt die Behörde mit.

Zusätzlich müssen zwischendurch Teil- oder Simulationsübungen erfolgen.

Großübungen wurden am Wesertunnel bisher in den Jahren 2004, 2007, 2010, 2013 und 2015 durchgeführt. Darüber hinaus erfolgen durch die Feuerwehren regelmäßig Begehungen des Wesertunnels einschließlich der Betriebsgebäude. Hierbei stehen die Orientierung im Bauwerk sowie die Erkundung der technischen Ausstattung im Vordergrund.

Die regelmäßigen Übungen ermöglichen es den Einsatz- und Rettungsdiensten, definierte Handlungsabläufe zu überprüfen, zu festigen und zu optimieren. Nur hierdurch sei sichergestellt, dass diese Handlungsabläufe auch im realen Ereignisfall funktionieren können, erläutert die Behörde.

Die Übungen dienen der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer, weißt die Straßenbaubehörde hin und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.