• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Sie haben stets mit angepackt

29.01.2019

Köterende 60 Jahre in der Feuerwehr Köterende und das gleich drei Mal – das war am Sonntag würdiger Anlass, um gebührend zu feiern. Doch erst einmal wurden Walter Rodiek, Gustav Schlötelburg und Heino Heidenreich von den Kameraden von zu Hause abgeholt, um im neuen Feuerwehrfahrzeug, in dem sie bislang noch nicht gesessen hatten, den kompletten Wehrbereich abzufahren.

Im Feuerwehrhaus ging es nach der Spritztour dann mit dem offiziellen Teil der Ehrungen weiter. Zusammen mit dem 2015 verstorbenen Ehrengemeindebrandmeister Egon Mönnich waren Rodiek, Schlötelburg und Heidenreich am 1. Dezember 1958 unter der damaligen Führung von Wilhelm Dunkers in die Freiwillige Feuerwehr Köterende eingetreten. Sie hatten das Feuerwehrhaus mit gebaut oder 1962 nach dem Warflether Deichbruch Hilfe geleistet, erinnerte Ortsbrandmeister Mathias Arning.

60 Jahre seien eine lange Zeit, in der sie viele Dinge und Einsätze erlebt hätten, würdigte Gemeindebrandmeister Klaus Niekamp mit der Ehrenurkunde und Medaille des Niedersächsischen Feuerwehrverbands die Treue.

Was wäre die Führung, wenn niemand dahinter stehe? Anstatt Karriere zu machen, schlugen die drei Hauptfeuerwehrmänner einen ruhigeren Weg ein und packten lieber aktiv an, anstatt in Führungspositionen zu drängen, hieß es.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Ria Liedtke (SPD) dankte mit einem Ehrenteller im Namen von Gemeinde, Rat und Verwaltung.

Fachbereichsleiter Michael Heibült, der nicht persönlich teilnehmen konnte, brachte per Mail seine Anerkennung für die außerordentlich lange Verbundenheit zur Feuerwehr, die auch die Verbundenheit zum Ort ausdrücke, zum Ausdruck.

Beim Essen mit den Kameraden ließen die Geehrten alle Gäste noch einmal an den alten Zeiten teilhaben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.