• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Urlaub: Kreisjugendfeuerwehr zeltet in Dänemark

06.07.2011

BRAKE Ab in den Norden: Dänemark hat sich die Jugendfeuerwehr aus dem Landkreis Wesermarsch in diesem Jahr zum Zelten ausgesucht.

Ab Sonnabend wollen etwa 400 Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren plus Betreuer eine Woche auf der Insel Ærø nahe der Ortschaft Marstal verbringen.

Bereits in der Nacht zu Donnerstag wird sich eine Gruppe mit zwei großen Lastkraftwagen, beladen mit Zelten, Feldbetten, Gepäck, zwei Kühlcontainern mit Lebensmitteln und Getränken, sowie drei Mannschaftswagen auf den Weg machen. Diese vorreisende Gruppe wird sich bereits um den Aufbau der Zelte kümmern und alles vorbereiten, damit die Jugendlichen am Sonnabend nach etwa sechsstündiger Fahrt direkt mit dem Einrichten loslegen können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Offiziell eröffnet durch Kreisbrandmeister Heiko Basshusen wird das Zeltlager dann am Sonntag im Beisein von Kreisjugendfeuerwehrwart Alexander Stahl, Vertretern des Landkreises Wesermarsch sowie der Feuerwehr aus Marstal und Vertretern aus der Politik. Im Anschluss soll ein Nachmittag der offenen Zelte stattfinden. Das Lagerteam wird auch in diesem Jahr von dem Feuerwehrarzt Dr. Olaf Hesper und seinen Helfern unterstützt.

Damit abends keine Langeweile aufkommt, haben sich die Organisatoren einiges einfallen lassen: eine Mini-Playback Show, die Wahl der Miss Feuerwehr, eine Disco und andere Überraschungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.