• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Alte Feuerwehrautos: Kein Fahrzeug für große Leute

19.07.2018

Lemwerder Der einzige, der in „Elzje“ angeschnallt ist, ist der plüschige „Werner“ – und das, obwohl es völlig der Gesinnung der Comic-Kultfigur von Zeichner Rötger Feldmann („Brösel“) widerspricht. „Aber ohne würde er ständig von der Bank rutschen“, lacht Oldtimer-Feuerwehr-Fan und Namensvetter Werner Hilscher. Seitdem das aktive Mitglied der Lemwerderaner Feuerwehr in den beruflichen Ruhestand getreten ist, widmet Hilscher sich begeistert seinem Hobby: alten Feuerwehrfahrzeugen. Zwei noch einsatztaugliche Borgwards hat er in seiner Garage stehen. Und hätte er mehr Platz, wären es gewiss noch mehr, gesteht der 58-Jährige. Das „TLF8“, Baujahr 1959 mit 82 PS, zuschaltbarem Allradantrieb und einem 1650-Liter-Tank war das erste Fahrzeug, das der Feuerwehrfan 2009 im Internet entdeckte.

Die pneumatische Pumpensteuerung, mit der das einst von der Freiwilligen Feuerwehr (FFW) Flecken-Hage in Ostfriesland angeschaffte und dann durch mehrere Sammlerhände gegangene Tanklöschfahrzeug ausgestattet war, war sogar später noch so aktuell, dass die Firma Arve es 1976 zurückkaufte, um es bis 1992 für Vorführungszwecke zu nutzen. Trotz seines beachtlichen Alters hatte der Borgward erst 14 000 Kilometer auf dem Tacho.

Zwei Jahre später fuhr Hilscher „nur mal zum Gucken“ ins Saarland. Dabei blieb es angesichts des verlockenden Angebots natürlich nicht. Ein Bekannter hatte ihm von „Elzje“ berichtet, das von der FFW Steinbach schweren Herzens in den Ruhestand verabschiedet werden musste. Seinen Spitznamen erhielt das „LF8“, das in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert, weil es im niedersächsischen Elze gebaut wurde. Der damalige Kaufpreis war 34 111,40 Mark.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Fahrzeug „Elzje“ hatte am 22. März 2011 seinen letzten Einsatz bei einen Wohnungsbrand. Den dortigen Einsatzkräften war es sehr wichtig, dass ihr „Elzje“ in gute Hände kam. Und das wurde sogar drei Jahre später bei einem Besuch in Lemwerder „kontrolliert“.

Doch nur zum Angucken hat Werner Hilscher seine beiden Oldtimer keineswegs. Mit dem „TLF8“ – das genauso wie das „LF8“ im Originalzustand ist und viele seiner alten Ausrüstungsgegenstände noch an Bord hat – ging es 2015 zusammen mit zehn Oldtimern von Belgien nach England zum ersten internationalen Borgward-Treffen. Zwei Jahre später waren fast doppelt so viele Teilnehmern mit „Elzje“ in der Grafschaft Sussex.

Auch wenn Hilscher seine Fahrzeuge über alles liebt, so ist das eigentlich nichts für große Leute, deutet er schmunzelnd auf die engen, nicht verstellbaren Holzbänke. Für die lange Fahrt hatte er darum die Rückenlehne ausgebaut. Aber allein schon der Klang des Motors, das Zwischenkuppeln oder der ganz besondere Geruch, den Fahrzeuge dieses Alters haben, machen alle Unbequemlichkeiten wett. Die Gelassenheit der Briten, wenn die schwere „Elzje“ mit ihren dafür zu wenigen 85 PS die Berge hochkroch, fand der Lemwerderaner klasse. „Die hupen höchstens, weil sie das Auto so toll finden“, so seine Erfahrung.

An verschiedenen Zusammenkünften in der Region nimmt Hilscher teil. Weil der Wassertank von „Elzje“ etwas zu klein ist, sei es interessant, mit beiden Fahrzeugen unterwegs zu sein, sagt er mit Blick auf die Bruchhausen-Vilsener-Dampflocktreffen, bei denen er passend als Brandschützer vor Ort ist. Als nächstes lädt der Bremer Borgward-Club, in dem Hilscher Vorstandsmitglied ist, zum internationalen Borgward-Treffen vom 3. bis zum 5. August nach Bremerhaven ein.

NWZ-Auto.de
Finden Sie Ihr Traumauto auf NWZ-Auto.de!

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.