• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Falsche Gärtner auf frischer Tat ertappt

13.10.2020

Lemwerder Aufmerksame Nachbarn verständigten am Montagmittag die Polizei, weil sie vermuteten, dass ihr 84-jähriger Nachbar Opfer eines Betruges durch überteuerte Gartenarbeiten werden könnte. Als die Polizei am Haus in der Ostlandstraße in Lemwerder ankam, traf sie dort auf gleich vier Männer, die gerade dabei waren, mit dem 84-Jährigen über Gartenarbeiten zu verhandeln. Wie der 84-Jährige mitteilte, einigte man sich bereits auf einen Preis von 700 Euro. Durch das Einschreiten der Polizei und das sofortige Unterbinden der Arbeiten konnte ein Schaden verhindert werden. Gegen die vier Männer aus Stade, im Alter von 19 bis 40 Jahren, wurden Strafverfahren wegen versuchten Betrugs eingeleitet.

Die Polizei versuchte anschließend, den 84-Jährigen für diese Betrugsmasche zu sensibilisieren, um in Zukunft ähnliche Vorfälle zu vermeiden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.