• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Polizei sucht Radfahrerin

09.04.2019

Lemwerder Die Polizei Lemwerder, Telefon  0421/67498, sucht eine Radfahrerin, die am vergangenen Freitag in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Kurz nach 13 Uhr bog ein grauer Golf von der Stedinger Straße in Lemwerder nach rechts in die Schulstraße ab. Dabei kam es nach Angaben einer Zeugin zum Zusammenstoß mit der Radfahrerin. Die Radfahrerin kam ins Straucheln, aber nicht zu Fall.

Die Zeugin fragte die Radfahrerin, ob sie verletzt sei. Dies verneinte die Radfahrerin, nach Zeugenangaben eine südländisch aussehende Schülerin. Die Zeugin bat die Schülerin zu warten und fuhr selbst hinter dem Pkw her, der sich von der Unfallstelle entfernt hatte. In Höhe der Schlesischen Straße stoppte die Zeugin die Pkw-Fahrerin und rief die Polizei. Bei der anschließenden Nachschau am Unfallort hatte sich die Radfahrerin sowie deren Begleitung vom Unfallort entfernt.

Aufgrund der Schrammen am Auto wird es zumindest am Fahrrad der Schülerin zu einem Schaden gekommen sein.

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.