• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Rollerfahrer auf Delmenhorster Straße schwer verletzt

20.07.2018

Lemwerder Ein Rollerfahrer ist bei einem Auffahr-Unfall am Donnerstagmorgen in Lemwerder, Ortsteil Deichhausen, schwer verletzt worden.

Der 27-Jährige befuhr nach Polizeiangaben mit dem Yamaha-Roller die Delmenhorster Straße Richtung Norden. Auf Höhe der Hausnummer 174 fuhr der Motorradfahrer um 7.56 Uhr auf einen Lkw aus Bremen auf, der mit eingeschaltetem Warnblinklicht auf der Straße stand.

Der 34-jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt und wählte umgehend den Notruf der Polizei.

Ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug fuhren zur Unfallstelle.Durch die Rettungskräfte wurde der Motorradfahrer vor Ort stabilisiert und in ein Krankenhaus gefahren. Seine Verletzungen wurden als lebensgefährlich eingestuft.

Die Schäden an der Yamaha waren beträchtlich und wurden auf 2.000 Euro geschätzt. Das Fahrzeug musste durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Schäden am Heck des Lkws beliefen sich auf ungefähr 1.000 Euro.

Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Für die Dauer des Rettungseinsatzes und der Unfallaufnahme war die Landesstraße 875 in beide Richtungen gesperrt. Die Ableitung des Verkehrs erfolgte aus Richtung Delmenhorst über die Stromer Landstraße. Aus Richtung Norden wurde der Verkehr über die B212 abgeleitet. Um 9 Uhr wurde die Sperrung aufgehoben.

Weitere Nachrichten:

Yamaha | Polizei | Delmenhorst

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.