NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Ratsfraktion: Liberale wollen Raser in Lemwerder ausbremsen

08.08.2016

Lemwerder Einen Erfolg kann die Lemwerderaner FDP-Gemeinderatsfraktion für sich verbuchen: Der Antrag der Liberalen, die Ausfahrt aus dem Wohngebiet „Weserdüne“ zu verbessern, fand im Bau- und Straßenausschuss jetzt ungeteilte Zustimmung.

Geplant ist, die Ausfahrt höhengleich an die Industriestraße anzupassen sowie zwei Bäume zu fällen, um die Sicht für Pkw-Fahrer, die auf die Industriestraße einbiegen wollen, zu verbessern. Zudem soll mit Hilfe des – dafür zuständigen – Landkreises die erlaubte Geschwindigkeit von bisher 70 auf 50 Stundenkilometer verringert werden. Dabei sollte der Kreuzungsbereich Ritzenbüttel mit einbezogen werden. Das hatte die SPD-Gemeinderatsfraktion bereits 2014 gefordert.

Die Liberalen hatten sich im Zuge einer Gemeindebereisung die Problematik vor Ort angeschaut und daraufhin entsprechende Verbesserungen für notwendig erklärt. Die FDP-Ratsmitglieder fühlten sich dabei auch durch Geschwindigkeitsmessungen der Verkehrswacht Wesermarsch bestätigt. Diese Messung im Juli hatte ergeben, dass 55 Prozent der erfassten Fahrzeuge schneller fuhren als die erlaubten 70 Stundenkilometer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Weiterhin teilt Fraktionsvorsitzender Harald Schöne mit, dass aufgrund zahlreicher Anfragen die Liberalen wieder die Tempo-30-Zone-Aufkleber nachgedruckt haben. Diese Aufkleber können auf Abfalltonnen geklebt werden, damit Autofahrer an dem wöchentlichen Entsorgungstag in den Wohngebieten mit Tempo 30 an die Geschwindigkeitsbegrenzung erinnert werden.

Die Aufkleber gibt es bei Harald Schöne (Telefon 0421/ 67771 sowie an den Info-Ständen der Partei Ende August und Anfang September.

Der letzte Aktionstermin der Lemwerderaner Liberalen bis zur Kommunalwahl am 11. September ist ein Informationsgespräch mit Andreas Bettray, Geschäftsführer der Fähren Berne-Stedingen GmbH. Dieses Gespräch findet am Donnerstag, 11. August, auf einer Fähre statt.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.