• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: Ludwig zweimal ausgezeichnet

16.11.2013

Brake „Gefühlt warst Du immer da“, sagte Bürgermeister Roland Schiefke scherzend über das langjährige Engagement von Stadtbrandmeister Harald Ludwig in der Feuerwehr. Am Freitag wurde Ludwig dafür im Hotel am Strom gleich zweimal ausgezeichnet. Er ist seit 40 Jahren Mitglied in der Feuerwehr (Ortswehr Hafenstraße) und auch schon seit 25 Jahren der Stadtbrandmeister.

Das Stadtkommando führe Harald Ludwig mit Weitsicht und Ehrgeiz, lobte Schiefke. Dennoch sei er kein Mensch einsamer Entscheidungen. „Das Kommando funktioniert als Team.“ Ludwig, der seit 1988 Stadtbrandmeister ist, erhielt das Ehrenzeichen der Stadt Brake und das niedersächsische Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber. „Nicht nur Rat und Verwaltung, sondern alle Bürger haben Dir viel zu verdanken“, betonte der Bürgermeister.

Neben dem Stadtbrandmeister bekamen auch Thomas Wöhler (25 Jahre) und Ulrike Hemme (15 Jahre) das Ehrenzeichen der Stadt. Thomas Wöhler zusätzlich das niedersächsische Ehrenzeichen. Der Oberlöschmeister und die Hauptfeuerwehrfrau gehören ebenfalls der Ortsfeuerwehr Hafenstraße an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisbrandmeister Heiko Basshusen und Ursula Schinski, Vorsitzende des Feuerwehrausschusses der Stadt Brake, dankten in ihren Ansprachen den Feuerwehrleuten ebenfalls für ihren Einsatz. Mit Verweis auf einige Großeinsätze in den vergangenen Wochen sagte Basshusen: „Die Einsätze haben gut geklappt. Die Leute haben gesehen, dass die Feuerwehr da ist, wenn man sie braucht.“

Gleichwohl müsse man verstärkt um Nachwuchs werben, weil längst nicht mehr alle so treu zur Feuerwehr stehen würden wie die jetzt Ausgezeichneten. Zurzeit stehen in Brake insgesamt noch 120 bis 150 Aktive zur Verfügung.

Bürgermeister Roland Schiefke machte den Feuerwehrleuten etwas Hoffnung, dass in absehbarer Zeit doch noch das Feuerwehrhaus in Golzwarden gebaut werden könnte. „Wir müssen es hinbekommen, dass dies nicht als freiwillige Leistung, sondern als Pflichtaufgabe gesehen wird.“

Torsten Wewer Elsfleth / Redaktion Brake
Rufen Sie mich an:
04401 9988 2322
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.