• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Verkehr: Messanlage sorgt weiter für Gesprächsstoff

05.09.2013

Brake Die Geschwindigkeitsmessanlage an der Raiffeisenstraße in Golzwarden sorgt weiterhin für Gesprächsstoff.

Wie die NWZ  berichtete, hatten die Geschwindigkeitsdisplays Wirkung gezeigt. Nach Angaben von Wibke Heumann, Leiterin der Grundschule Golzwarden, habe sich die Situation verbessert. Die Autofahrer und Lkw würden die vorgeschriebene Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Stundenkilometern bei der Schule einhalten.

Wilfried Albers dagegen, Vorstandsmitglied der Bürgerinitiative Golzwarden-Boitwarden, kann bislang jedoch keine Veränderung der Verkehrssituation erkennen. Auch Jürgen Froese, Anwohner der Raiffeisenstraße, bemängelt, dass ein Teil der Lkws sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten würde; vor allem viele Fahrer aus dem europäischen Ausland würden viel zu schnell fahren. „Besonders nachts rasen Schwertransporte mit Polizeibegleitung schneller als erlaubt durch die Raiffeisenstraße“, fügt Froese hinzu.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im Juni diesen Jahres sei es sogar zu einem Unfall gekommen, berichtet der Anwohner der NWZ . Ein österreichischer Lkw habe sich quergestellt und eine Straßenlaterne und einen Gartenzaun demoliert. Personen seien nicht verletzt worden.

Aktuell zeige ein Geschwindigkeitsdisplay gar nichts mehr an, berichtet Froese weiter. Denn das Messdisplay ortseingangs aus Richtung Hafen sei seit gut zweieinhalb Monaten defekt und weise die Lkws nicht mehr auf ihre Geschwindigkeit hin. „Das Messdisplay ist von innen beschlagen“, weiß Hartmut Froese gleich als Erklärung über den Ausfall zu berichten.

Holger König vom Ordnungsamt der Stadt Brake verspricht Besserung: „Wir werden uns umgehend um die Sache kümmern.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.