• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Ölfilm: Straße wird zur Rutschbahn

11.09.2017

Motzen Die defekte Ölleitung eines Radladers sorgte am Samstag in Berne für stundenlange Straßensperrungen und ein Großaufgebot verschiedener Einsatzkräfte. 

Gegen neun Uhr morgens ging bei der Polizei Brake die Meldung ein, dass ein schweres Fahrzeug auf dem Weg von der Ampelkreuzung in Krögerdorf bis zur Fassmer-Werft in Motzen den Inhalt seines Öltanks verloren hatte.

Der strömende Regen sorgte dabei nicht nur für einen kilometerlangen schmierigen Film auf beiden Fahrbahnen der L 875, sondern auch dafür, dass ein Teil des umweltschädlichen Stoffs in die Gewässer gelangte,. Das rief wiederum die untere Wasserbehörde des Landkreises auf den Plan.

Die Feuerwehren Berne und Warfleth rückten zudem aus, um Gullis abzudichten, abzupumpen oder Ölsperren auf den Straßen und auf dem Motzener Kanal zu legen. Die DLRG-Helfer errichteten von ihrem Einsatzboot aus eine Ölsperre am Motzener Siel, um die Verunreinigung der Weser zu verhindern. Die Spezialfirma, die die Straßenreinigung übernahm, knöpfte sich als erstes den Abschnitt zwischen Deichschart und der Werft vor, um so möglichst schnell wieder eine direkte Zufahrt zum Fähranleger freigeben zu können.

Auf der Motzener Straße war hingegen für die Verkehrsteilnehmer weitaus mehr Geduld nötig. Erst am Nachmittag konnte die Vollsperrung aufgehoben werden.

Die Polizei teilt mit, dass ihr der Fahrzeughalter bekannt ist. Wenn Verkehrsteilnehmer Schäden durch das Öl an ihren Fahrzeugen erlitten haben, können sie sich unter Telefon   04401/9350 bei der Polizei in Brake melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.