• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Prüfung: Nachwuchs ist Feuer und Flamme

30.04.2013

Elsfleth Im nächsten Jahr findet das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehren in Elsfleth statt. Die Vorbereitungen laufen laut Stadtpressewart der Feuerwehren, Stefan Wilken, auf Hochtouren. Im Rahmen des Zeltlagers sollen Prüfungen für das Leistungsabzeichen „Jugendflamme“ abgenommen werden.

Zur Abnahme der ersten Stufe „gelbe Flamme“ waren bereits im November Niclas Puls, Tobias Penkuhn, Jouke Fluitmann, Sefa Atli, Dennis Krüger, Marije Fluitmann, Laura Geffroy und Fabian Berau von der Jugendfeuerwehr Elsfleth angetreten. Sechs verschiedene Aufgaben mussten von ihnen gemeistert werden, um die Jugendflamme zu erreichen. Hierzu gehörten sowohl praktische Übungen wie Knotenkunde und das Setzen eines Standrohres zur Wasserentnahme sowie das richtige Zuordnen wasserführender Armaturen auf den Feuerwehrfahrzeugen. Auch theoretische Aufgaben, die unter anderem allgemeine Fragen zur Feuerwehr und Hydrantenkunde enthielten, wurden abgefragt. Die fünf W-Fragen zum richtigen Absetzen eines Notrufes zählten ebenfalls dazu.

Die Abnahme der ersten Stufe erfolgte in der Jugendfeuerwehr. Der zum Zeitpunkt der Jugendflammenabnahme noch amtierende Jugendwart Matthias Polte hatte diese Aufgaben mit seinem Betreuerteam ausgearbeitet und die Prüfungen – in Einzelwertung – abgenommen. Die Abzeichen mit den zugehörigen Urkunden wurden im Feuerwehrgerätehaus Elsfleth an die Jugendlichen übergeben.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

An dieser Feierstunde nahmen neben dem Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Zech und dem Stadtjugendfeuerwehrwart Horst Strahlmann auch die Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehr Elsfleth teil. Alle fanden lobende Worte für die Jugendlichen und gratulierten zu den guten Ergebnissen. Im Anschluss wurde gegrillt.

Die Abnahme der zweiten Stufe – nach bestandener Prüfung ist dann neben der gelben noch eine orange Flamme zu sehen – muss vom Kreisjugendfeuerwehrwart abgenommen werden. Stadtjugendfeuerwehrwart Horst Strahlmann sagte hierzu, dass diese Möglichkeit vielleicht auch im nächsten Jahr beim Kreisfeuerwehrzeltlager in Elsfleth bestehen könnte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.