• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: Von der Spitze an die Spritze

17.02.2020

Neuenfelde Von der Spitze an die Spritze: Nach 18-jähriger Tätigkeit als Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Neuenfelde war Uwe Harms mit Wirkung zum 31. Dezember 2019 von seinem Amt zurückgetreten. „Es war für mich an der Zeit, das Amt in jüngere Hände zu geben“, sagte der 57-jährige auf der Jahreshauptversammlung der Ortswehr im Bürgerhaus Neuenfelde.

Nachfolger von Harms ist der 45-jährige Robert Schmidt aus Elsfleth. Dessen einstimmige Wahl hatte im November 2019 im Neuenfelder Feuerwehrhaus stattgefunden. Seine Amtszeit begann am 1. Januar 2020.

„Ich lasse mir aber mit der Altersabteilung noch lange Zeit,“ versprach Harms, „auch wenn ich die Verantwortung als Ortsbrandmeister abgegeben habe, werde ich künftig bei den Einsätzen auch wieder an der Spritze stehen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Er habe in den 18 Amtsjahren viel Schönes und Lustiges, aber auch schwere Einsätze erlebt, fuhr Harms im Gespräch mit der NWZ fort. Dass es auch stets sein Ziel war, gemeinsam mit den Kameradinnen und Kameraden Menschenleben und Sachwerte zu retten, ist für den Neuenfelder eine Selbstverständlichkeit, an der sich auch künftig nichts ändern wird.

Die Laudatio auf den scheidenden Ortsbrandmeister hielt sein Stellvertreter Frank Schröder-Hayen. Er ließ die Stationen der 18-jährigen Amtszeit Revue passieren.

Uwe Harms war 1979 von der Jugendfeuerwehr Elsfleth in die Ortswehr Neuenfelde eingetreten. Der Amtsantritt als Ortsbrandmeister im Januar 2002 war für Uwe Harms ein perfekter Start: Am zweiten Tag seiner Dienstzeit konnte die Ortswehr Neuenfelde ihr neues Fahrzeug LF8 TS in Empfang nehmen.

Zum 100-jährigen Bestehen der Wehr fand 2004 eine große Feier mit Kreiswettkampf, Festkommers und Frühschoppen in Neuenfelde statt. Viel Spaß hatten die Feuerwehrleute und die Neuenfelder Bürger, als der damalige Elsflether Bürgermeister Joachim Wiesensee nach einer verlorenen Wette eine „Sau durchs Dorf“ treiben musste. Schröder-Hayen: „Die Sau war zwar eine Attrappe, was sich aber später am Grill drehte, war jedoch echt und lecker!“

Wie „Feuerwehr in Deutschland funktioniert“, konnte Uwe Harms im Jahr 2011 einer chinesischen Delegation vermitteln. Über die eigentlichen Aufgaben hinaus sorgte die Ortswehr unter dem Kommando von Uwe Harms mit zahlreichen gesellschaftlichen Veranstaltungen für den Zusammenhalt im Dorf.

Nachdem Uwe Harms auf der Jahreshauptversammlung zum letzten Mal den Rechenschaftsbericht 2019 verlesen hatte, stand überraschend eine Abschiedstruppe in der Tür: Alle Mitglieder des Elsflether Ortskommandos – Ortsbrandmeister und Ehrenortsbrandmeister – verabschiedeten Harms mit einem Präsent und Blumen für Ehefrau Evi Harms.

Abschied nahmen auch der stellvertretende Bürgermeister Volker Osterloh, Stadtbrandmeister Hans-Jürgen Zech, Kreisbrandmeister Heiko Basshusen und dessen Stellvertreter Ralf Hoyer. Der stellvertretende Elsflether Stadtbrandmeister Jens Cordes dankte mit einem „selbstgebastelten“ Modell des Neuenfelder Feuerwehrhauses.

Seinem Nachfolger Robert Schmidt wünschte Uwe Harms eine glückliche Hand bei allen Einsätzen und Entscheidungen.

Alle Wahlen der Funktionsträger erfolgten einstimmig. Robert Schmidt wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert. Die Ortswehr Neuenfelde verfügt über 21 aktive Wehrmitglieder mit einem Durchschnittsalter von 41 Jahren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.