• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Nicole Grimmig verstärkt Polizisten-Duo

25.02.2015

Rodenkirchen Die Polizeistation Rodenkirchen hat Verstärkung bekommen: Seit dem vergangenen Frühjahr unterstützt die Polizeioberkommissarin Nicole Grimmig ihre Kollegen Horst Söchting und Frank Schill. Am Dienstagmorgen begrüßte sie Bürgermeister Klaus Rübesamen mit einem Blumenstrauß.

Die etwas späte öffentliche Begrüßung ist keine Nachlässigkeit, sondern Absicht, betonte Michael Hasselmann, der Leiter des Polizeikommissariats Nordenham, dem die Station am Berliner Platz zugeordnet ist: Erst werde geschaut, ob die personelle Veränderung auch passe, dann werde sie öffentlich gemacht.

Neue Anforderungen

Nicole Grimmig passt sehr gut in das kleine Team der Polizeistation und fühlt sich dort auch wohl. Vor allem freut sie sich über das in kleinen Stationen andere Anforderungsprofil: Viele Fälle nimmt sie hier nicht nur auf, sondern bearbeitet sie auch zu Ende. „Hier muss jeder alles machen, das gefällt mir“, sagt die 43-Jährige.

Polizeibeamtin war schon immer ihr Traumjob. Als sie nach dem Abitur bei der Polizei nicht genommen wurde, weil ihre Sehkraft nicht den damaligen Anforderungen entsprach, erlernte sie zunächst in Hannover den Beruf der Versicherungskauffrau. Dabei lernte sie auch ihren späteren Mann, den Polizeibeamten Ralf Grimmig, kennen. Nach der Ausbildung versuchte sie es erneut bei der Polizei, und weil sich die Voraussetzungen geändert hatten, wurde sie genommen. 1998 folgte sie ihrem Mann in die nördliche Wesermarsch.

Bis vor kurzem wohnte die Familie, zu der eine 17-jährige Tochter und ein 15-jähriger Sohn gehören, in Rodenkirchen – und zwar im Lübbenland. Jetzt sind sie aus privaten Gründen nach Nordenham umgezogen.

„Heile Welt“

In Nordenham hatte Nicole Grimmig bis zum vergangenen Frühjahr auch gearbeitet – zuletzt im Anzeigendienst des Polizeikommissariats. Dessen Leiter Michael Hasselmann reagierte auf die Klagen der Rodenkircher Ordnungshüter Horst Söchting und Frank Schill wegen Arbeitsüberlastung und schuf eine zusätzliche halbe Stelle in Rodenkirchen. Nicole Grimmig arbeitet ganztags, aber eben nicht jeden Tag in der Woche, sondern variabel.

Bei Vernehmungen von Frauen habe sich der weibliche Zuwachs in der Polizeistation schon bewährt, sagt Bernd Morawietz, der neue Leiter des Kriminalermittlungsdienstes in Nordenham. Insgesamt sei Stadland im Vergleich zu anderen Regionen wie Bremerhaven und Umland aber „heile Welt“, betonte Michael Hasselmann.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/wesermarsch 
Video

Henning Bielefeld Stadland und stv. Leitung Redaktion Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2203
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.