• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lindenstraße stirbt den Serientod
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Ard Stellt Nach 34 Jahren Sendung Ein
Lindenstraße stirbt den Serientod

NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Angreifer sticht 19-Jährige in Oberschenkel

21.08.2017

Nordenham Am Donnerstag und Freitag verlief das Nordenhamer Stadtfest aus Sicht der Polizei und des eingesetzten Security-Dienstes recht ruhig. Dafür waren die Ordnungskräfte am Samstagabend schwer gefordert. Die Polizei ermittelt jetzt gegen eine Gruppe von Jugendlichen und Heranwachsenden aus der südlichen Wesermarsch, die nun mit empfindlichen Konsequenzen rechnen müssen.

Wie die Polizei mitteilt, wurde am Samstag gegen 22 Uhr eine 19-jährige Nordenhamerin in der Fußgängerzone von einem zu diesem Zeitpunkt unbekannten Tatverdächtigen mittels eines spitzen Gegenstandes in den Oberschenkel gestochen. Sie wurde durch Sanitäter versorgt. Die 19-Jährige schilderte, dass sie eine Personengruppe passiert habe, als sie den Stich verspürte. Die junge Frau und ihre Begleiter gaben eine Personenbeschreibung ab.

Gegen 22.45 Uhr wollten die Mitarbeiter des Security-Dienstes den mitgeführten Rucksack eines 18-Jährigen aus Brake kontrollieren. Dieser wehrte sich jedoch gegen die Kontrolle. Er erhielt dabei Unterstützung von seinen Begleitern, die die Mitarbeiter des Security-Dienstes mit Schlägen, Flaschenwürfen und dem Einsatz von Reizgas heftig traktierten. Zwei Mitarbeiter der Sicherheitsfirma wurden dabei verletzt.

Die Gruppe flüchtete anschließend aus der Fußgängerzone. Polizeikräfte griffen die jungen Leute aber später am Bahnhof auf. Die Ermittlungen zu den beiden Vorfällen dauern an.

Zum Glück blieben solche Vorfälle die Ausnahme auf der Partymeile. Der sogenannte „Probelauf“ am Donnerstag ist aus polizeilicher Sicht absolut friedlich und ruhig verlaufen. Am Freitag kam es zu zwei Körperverletzungsdelikten. Dabei wurden die beiden Opfer jeweils durch Schläge leicht verletzt.

Darüber hinaus mussten die Beamten bei einigen alkoholbedingten Streitigkeiten schlichten und einige Platzverweise durchsetzen. Lediglich ein 27-jähriger Nordenhamer wollte die Aufforderung der Ordnungshüter, das Gelände zu verlassen, nicht befolgen, sodass ihn die Polizei in Gewahrsam nahm.

Jens Milde
Nordenham
Redaktion Nordenham
Tel:
04731 9988 2205

Weitere Nachrichten:

Polizei | Stadtfest | Stadtfest Nordenham

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.