• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Kontakt
  • Werben
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Vier Verletzte nach Zusammenstoß dreier Autos

15.11.2017

Nordenham Am Dienstagnachmittag kam es an der Kreuzung Walther-Rathenau-Straße/Hafenstraße um 15.23 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit vier Verletzten. Laut Polizeikommissarin Natalia Schubert waren drei Autos und sechs Personen beteiligt.

Ein 23-jähriger Fahrer wollte aus der Walther-Rathenau-Straße links in die Hafenstraße abbiegen. Dabei hat er ein entgegenkommendes Auto übersehen, welches weiter geradeaus fahren wollte. Die beiden Fahrzeuge kollidierten. Der 79-jährige Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde leicht verletzt. Die 80-jährige Beifahrerin erlitt Verletzungen am Oberkörper. Über die Schwere dieser Verletzungen war die Polizei noch nicht informiert. Der 23-jährige Fahrer wurde nicht verletzt.

Infolge der Wucht des Aufpralls ist das Auto des 23-Jährigen mit einem weiteren Auto kollidiert. Dieser Wagen stand in der Hafenstraße und wartete auf Weiterfahrt. Der 37-jährige Fahrer blieb unverletzt. Der 15 Jahre alte Beifahrer wurde leicht verletzt, ebenso die 14-jährige Mitfahrerin, die hinten im Auto saß.

Es entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro. Der Verkehr ist am Unfall vorbei geleitet worden. Die Kreuzung musste nur für den Abschleppdienst kurz voll gesperrt werden.

Weitere Nachrichten:

Polizei