• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: Walter Göhmann 50 Jahre dabei

07.03.2018

Oldenbrok Wie immer gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Oldenbrok im Feuerwehrhaus. Ortsbrandmeister Heinz-Gerd Stegie konnte neben den eigenen Kameraden etliche Gäste begrüßen – so Ovelgönnes Bürgermeister Christoph Hartz, Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider, dessen Stellvertreter Holger Dwehus, den Feuerwehrausschuss-Vorsitzenden Gunther Hellwig (CDU), den Sachbearbeiter Kay Blankenstein und aus dem Rat Kerstin Seeland (SPD), Meike Stegie (CDU) und Wolfgang Hübenthal.

In den Grußworten der Ehrengäste kam die Verbundenheit zur Feuerwehr und die Unterstützung zum Ausdruck. Christoph Hartz dankte für das gute kameradschaftliche Miteinander.

Umfangreich waren die Aktivitäten im vergangen Jahr: „Wir wurden zu zehn Hilfeleistungseinsätzen und sechs Brandeinsätzen gerufen.“ Vier Blutspende-Termine mit insgesamt 210 Blutspendern wurden abgehalten. Dazu kamen noch drei Ortskommandositzungen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Mitgliederstand ist konstant geblieben. Der Wehr gehören aktiv 28 Männer und Frauen an. 12 Kameraden sind in der Altersabteilung.

An Dienst- und Arbeitseinsätzen wurden im Vorjahr 2280 Stunden aufgebracht. Diesmal standen auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft auf der Tagesordnung. Diese nahmen der Bürger- und der Gemeindebrandmeister vor. Das 25-jährige Ehrenzeichen erhielt der Hauptlöschmeister Andreas Bunjes. Das 50-jähriges Ehrenzeichen der Hauptfeuerwehrmann Walter Göhmann. Für den 1. Hauptfeuerwehrmann Gerd Wöhler, der zudem 17 Jahre als Schrift-und Kassenwart tätig war, stand die Überstellung in die Altersabteilung an. Die Aufgaben als Schrift- und Kassenwart übernahm Jan Tülp. Die Verdienstmedaille in Silber des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes (OFV) erhielt der stellvertretende Ortsbrandmeister Reiner Carstens.

Auch Vereidigungen und Beförderungen gab es auf der Versammlung. Tatjana Gröne wurde Feuerwehrfrau, Sandra Carstens Hauptfeuerwehrfrau und Matthias Ledebuhr Hauptlöschmeister. Belohnt mit einem Gutschein wird die Dienstbeteiligung. Hier waren der Chef und die Gruppenführer sowie Blutspende-Beauftragter außen vor.

Beste waren Franziska Bunjes mit 48 Diensten, Carsten Löhndorf mit 46 Diensten und Eike Meinardus mit 41 Diensten. Zum Schluss sprach Heinz-Gerd Stegie seinen Dank an alle Kameraden und Unterstützer der Feuerwehr aus.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.