• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Feuerwehr: Ortsbrandmeister einstimmig bestätigt

27.03.2017

Diekmannshausen /Schweiburg Jahreshauptversammlung der Stützpunktfeuerwehr Schweiburg: Die Wahlen zum Ortskommando unter der Leitung von Bürgermeister Henning Kaars und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Ralf Hoyer sowie Gemeindebrandmeister Diedrich von Thülen gingen flott über die Bühne.

Ortsbrandmeister Jörg Schröder und sein Stellvertreter Thomas Grimm wurden mit der geheimen einstimmigen Wiederwahl für weitere sechs Jahre bestätigt.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Ralf Hoyer, zeichnete den Hauptfeuerwehrmann Udo Gollenstede, der in die Altersabteilung wechselt, mit der Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes in Silber aus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Oberfeuerwehrmann Harry Pargmann wurde mit dem Abzeichen des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen für 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Außerdem wurden Mirko Strangmann, Finn Müller, Ole Müller und Kevin Treptow für ihre zehnjährige und Stephan Grimm für seine 30-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr und Henning Wiemer für seine langjährige Mitarbeit im Ortskommando mit einem Präsent geehrt. Gemeindebrandmeister Diedrich von Thülen und Ortsbrandmeister Jörg Schröder beförderten die Feuerwehrmann-Anwärter Adrian Hadeler und Bastian Müller zum Feuerwehrmann, Oliver Meischen zum Oberfeuerwehrmann, Mark Heyer zum Hauptfeuerwehrmann und Frerk Meinardus zum Oberlöschmeister.

„Das Jahr 2016 war für unsere Feuerwehr ein sehr erfolgreiches und abwechslungsreiches Jahr. Die Aus- und Fortbildung war auch im Jahr 2016 ein großer Bestandteil unseres Dienstgeschehens“, sagte Ortsbrandmeister Jörg Schröder, der das Jahr mit vielen Ereignissen sowie sechs Brand- und zehn Hilfeleistungseinsätzen Revue passieren ließ.

Mehr als 6667 Dienst- und Einsatzstunden wurden von der Feuerwehr, die am Jahresende 54 Mitglieder, davon elf in der Altersabteilung zählt, geleistet. Für die beste Dienstbeteiligung erhielt Marius Meinardus (von 63 Diensten 62 Mal anwesend) den Wanderpokal vom Ortsbrandmeister überreicht.

Sieben Kameraden sind im Umweltzug des Landkreises tätig, Ralf Brandt leistete als Zugführer hier wieder gute Arbeit, wie berichtet wurde. Der Schweiburger Einsatzleitwagen 1 ist auch mit Gerätschaften vom Umweltzug ausgerüstet und wird als Messfahrzeug in der Wesermarsch mit eingesetzt. Der Förderverein der Feuerwehr mit seinen 121 Mitgliedern hat die Stützpunktfeuerwehr Schweiburg wieder gut unterstützt.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.