• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Deal
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Eu-Austritt Großbritanniens
London und Brüssel einigen sich auf Brexit-Deal

NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Dickes Lob an Angehörige

11.02.2019

Ovelgönne Auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ovelgönne dankte Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider den Einsatzkräften für ihr Engagement im vergangenen Jahr.

In seinen Dank bezog der Gemeindebrandmeister auch die Angehörigen, die während der Einsätze und Dienste zu Hause die Arbeit erledigen müssen, mit ein. Und auch für das Jahr 2018 konnte Torsten Schattschneider wieder eine stolze Bilanz der acht intakten und schlagkräftigen Feuerwehren mit 220 Aktiven (davon 30 Frauen) vorlegen, worauf man in der Gemeinde Ovelgönne stolz sein darf. In der Altersabteilung befinden sich außerdem 72 Kameraden, die Jugendfeuerwehren Ovelgönne und Großenmeer zählen insgesamt 30 Mitglieder und 12 Mitglieder gehören der Kinderfeuerwehr in Popkenhöge an. Am Jahresende zählte die Gemeindefeuerwehr Ovelgönne insgesamt 334 Mitglieder (2017: 345).

Im Jahr 2018 mussten die acht Ovelgönner Feuerwehren zu 33 Brandeinsätzen (2017: 30) ausrücken, davon viermal Entstehungs-, zwölfmal Klein-, zweimal Mittel- und viermal Großbrände. Zu den Brandeinsätzen zählten auch ein Carportbrand in Oldenbrok, verschiedene Flächenbrände sowie die Großbrände bei der Lürssen Werft und der große Moorbrand in Meppen. Außerdem wurden die Feuerwehren neunmal durch Auslösen der Brandmeldeanlage (BMA) zum Einsatz alarmiert und zweimal gab es einen Fehlalarm.

Außerdem wurden die Feuerwehren zu 33 Hilfeleistungseinsätzen (zweimal Gefahrgut, viermal Sturmschaden, zweimal Tierrettung, vier mal Schadstoffmessungen, dreimal Wasserschaden, dreimal Türöffnung, einmal Unterstützung Rettungsdienst, zweimal Gewässer belüftet, zwölfmal Sicherheitswachen) angefordert. 2018 wurden die Feuerwehren zu keinem Einsatz zu einem Verkehrsunfall alarmiert und es gab weniger Sturmschadeneinsätze. Beteiligt waren die Ovelgönner auch bei einem Gefahrguteinsatz in Elsfleth bei hochsommerlichen Temperaturen.

Weiter ging der Gemeindebrandmeister in seinem Jahresbericht auf die Studie zur Belastung im Einsatz, auf den Pool für Schutzkleidung, die Auslieferung der neuen Tragkraftspritzen an die Feuerwehren Salzendeich und Ovelgönne und die Anschaffung eines Stromerzeugers durch den Landkreis Wesermarsch für die Ortsfeuerwehr Salzendeich, die Fortbildung auf Gemeindeebene für Atemschutz in Salzendeich und die Fortbildung für die Führungskräfte in Oldenbrok, das Treffen der Gemeindefeuerwehr in Mentzhausen und das Treffen der Alterskameraden in Oldenbrok sowie auf die gemeinsame Truppmannausbildung mit den Gemeinden Jade und Stadland näher ein.

In seinem Ausblick auf das Jahr 2019 berichtete Schattschneider dann über die Planung für den Neubau eines Feuerwehrhauses in Ovelgönne, die Festigung der Ausbildung, Werbung von Mitgliedern für die Feuerwehren sowie die Vorbereitungen des großen Zeltlagers der Wesermarsch-Jugendfeuerwehren, das 2020 in Ovelgönne stattfinden soll.

Weiter wurde bekanntgegeben, dass in Brake am 29. März die Sitzung der Kreisjugendfeuerwehr und am 30. März die Sitzung des Kreisfeuerwehrverbandes stattfinden. Die Jugendfeuerwehren im Oldenburgischen Feuerwehrverband (OFV) tagen am 10. Mai und am 11. Mai findet die OFV-Verbandsversammlung statt. Am 1. Juni findet in Salzendeich der Gemeindefeuerwehrtag der Ovelgönner Feuerwehren statt. Eine Fortbildung der Gruppenführer ist am 8. Mai um 19.30 Uhr in Popkenhöge und am 16. Oktober um 19.30 Uhr in Großenmeer vorgesehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.