• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Blaulicht

Zu 18 Brandeinsätzen unterwegs

08.10.2018

Ovelgönne Zur Gemeindekommandositzung der Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Ovelgönne hatte Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider im Feuerwehrhaus in Salzendeich eingeladen.

Für seine 40-jährige Mitgliedschaft erhielt Ortsbrandmeister Uwe Kuck, Feuerwehr Rüdershausen, ein Präsent vom Gemeindekommando überreicht. In seinem Bericht ging Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider zunächst auf die jüngsten Dienstbesprechungen der Stadt- und Gemeindebrandmeister ein, wo über die Erhöhungen der Beiträge für den Oldenburgischen Feuerwehrverband und Landesfeuerwehrverband Niedersachsen, über die Änderung des Brandschutzgesetzes und der Dienstkleidungsverordnung sowie über die Einrichtung eines Pools für Einsatzkleidung berichtet wurde.

Weiter informierte der Gemeindebrandmeister über die im Zeitraum von den Ovelgönner Feuerwehren abgeleisteten 18 Brandeinsätze (darunter acht Flächenbrände, je ein Gebäudebrand, Carport-, Rundballen- und Fahrzeugbrand in Oldenbrok sowie ein Küchenbrand in Neustadt) und 16 Hilfeleistungseinsätze (zweimal hilflose Personen, dreimal defekte Gasleitungen, zweimal Tierrettung, zweimal Gewässer belüftet, einmal Überschwemmung, dreimal Sturmschadenbeseitigung und neun Sicherheitswachen) sowie einen Gefahrguteinsatz in Elsfleth. Auch beim Brandeinsatz auf der Lürssen-Werft in Bremen waren 30 Atemschutzgeräteträger aus der Gemeinde Ovelgönne mit eingesetzt.

Außerdem waren Ovelgönner Feuerwehren mit dem Zug 1 (Wasserförderung) der Kreisfeuerwehrbereitschaft Wesermarsch beim Moorbrand bei Meppen im Einsatz. Auch über die jüngste Übung der Kreisfeuerwehrbereitschaft in Berne sowie über den Kreisfeuerwehrtag in Reitland, wo alle acht Feuerwehren aus der Gemeinde Ovelgönne an den Wettbewerben teilgenommen haben, wurde berichtet.

Weiter wurde über den Brandschutz im DMK-Werk Strückhausen und über das am 16. Oktober vorgesehene Treffen der Feuerwehren Popkenhöge, Neustadt, Ovelgönne und Frieschenmoor berichtet. Für die Windparks sollen die Feuerwehr-Einsatzpläne überarbeitet werden.

Neue Löschwasserbrunnen sind für den Windpark und das Haus am Bürgerpark geplant. Für die Feuerwehren Ovelgönne und Salzendeich wurden neue Tragkraftspritzen angeschafft. Mit neuen Helmen und Handschuhen wurden die Jugendfeuerwehren ausgestattet.

Kerstin Wolany wird die Internetseite für die Ovelgönner Feuerwehren erstellen und pflegen, wie weiter mitgeteilt wurde. Auch wurde über die Fortbildung der Gruppenführer gesprochen.

Die Weihnachtssitzung des Gemeindekommandos ist für den 5. Dezember im Feuerwehrhaus der Stützpunktfeuerwehr Popkenhöge vorgesehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.